Suchen

Bausch+Ströbel

Bausch+Ströbel investiert 3,5 Millionen Euro in Ilshofen

| Redakteur: Marion Henig

Die neue Montagefläche wurde bereits im Frühjahr eingeweiht, Ende September stand nun das Richtfest bei der Aufstockung des Technikgebäudes des Spezialmaschinen-Herstellers Bausch+Ströbel an.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Bildergalerie

Ilshofen – In den drei neuen Stockwerken des Technikgebäudes entstehen insgesamt 1590 Quadratmeter zusätzliche Bürofläche. Insgesamt investiert Bausch+Ströbel in die Montagehallenerweiterung und die Auftstockung des Technikgebäudes 3,5 Millionen Euro.

Dies sind allerdings nicht die einzigen Investitionen, die seit der Neustrukturierung 2007 getätigt wurden. Für die Betriebs- und Geschäftsausstattung wurden 2,9 Millionen Euro bereit gestellt, für technische Anlagen und Maschinen zwei Millionen Euro. Zudem wurden zwei Hektar Grundstücksfläche um das bestehende Werk gekauft, als Optionsflächen für weitere Erweiterungen.

Die Finanzkrise hat derzeit nach Unternehmensaussage noch keine gravierenden Auswirkungen auf die Geschäftslage. Im Jahr 2009 wird ein Umsatz erwartet, der etwa mit dem des Jahres 2008 vergleichbar ist. Die Auftragseingänge im Jahr 2009 bis einschl. September liegen jedoch etwa 20 Prozent unterhalb der durchschnittlichen Auftragseingänge der vergangenen drei Jahre in diesem Zeitraum.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 320471)