Suchen

Kapazitätserhöhung BASF erhöht Produktionskapazität für wasserbasierte Polyurethan-Dispersionen in Spanien

| Redakteur: Alexander Stark

BASF investierte einen einstelligen Millionenbetrag in den Ausbau der Kapazität von wasserbasierten Polyurethan-Dispersionen am Standort Castellbisbal in Spanien. Mit dem Ausbau steigert der Konzern die Produktionskapazität um 30 %.

Firmen zum Thema

Mit der Investition am Standort Castellbisbal in Spanien steigert BASF die Produktionskapazität um 30 %.
Mit der Investition am Standort Castellbisbal in Spanien steigert BASF die Produktionskapazität um 30 %.
(Bild: BASF)

Ludwigshafen – Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Polyurethan-Dispersionen investiert BASF in den Ausbau der Kapazitäten im spanischen Castellbisbal. Die Polyurethan-Dispersionen stellen dem Unternehmen zufolge eine wichtige Ergänzung zum Acrylat-Dispersions-Geschäft dar. Kunden im Bereich Klebstoffe, Parkett-, Automobil- und Industrielacke sollen so besser in der Lage sein, von lösemittelhaltigen Lacksystemen auf umweltfreundlichere und nachhaltigere wasserbasierte Systeme umzusteigen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46330457)