Hoch-chromatische Gelb-Pigmente BASF erhöht Kapazität für Isoindolin-Gelb-Pigmente

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Brillante Gelbtöne bei hoher Wetterechtheit und Temperaturbeständigkeit sind insbesondere in anspruchsvollen Anwendungen für Industrielacke gefragt. Da der Bedarf nach entsprechenden Pigmenten steigt, erhöht BASF seine Kapazitäten für Isoindolin-Gelb-Pigmente bis zum Jahr 2020 um rund 70 %.

Anbieter zum Thema

BASF will Kapazität für hoch-chromatische Gelb-Pigmente deutlich ausbauen.
BASF will Kapazität für hoch-chromatische Gelb-Pigmente deutlich ausbauen.
(Bild: BASF)

Ludwigshafen – BASF lässt sich die Anlagen-Erweiterung für Isoindoline rund 10 Millionen Euro kosten. Die Ankündigung kommt nicht ganz überraschend: Erst kürzlich gab das Unternehmen bekannt, die Paliocrom Effektpigment-Kapazitäten auszubauen. Die Kunden von BASF nutzen die Isoindolin-Pigmente, die unter der Marke Colors & Effects vertrieben werden, um ihren steigenden Bedarf nach Lacken zum Beispiel für den Automobilbereich zu decken sowie zur Einfärbung von Kunststoffen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45426427)