powered by

Schüttguttechnik Anlagenkomponenten für die Schüttguttechnik

Redakteur: Gabriele Ilg

Für alle Branchen, wo Schüttgüter zuverlässig und sicher in Anlagenkomponenten oder Fördersysteme ein- oder ausgetragen werden, bietet Kreisel Umwelttechnik eine Lösung.

Firmen zum Thema

Kreisel hat kürzlich in Krauschwitz ein eigenes Technikum in Betrieb genommen.
Kreisel hat kürzlich in Krauschwitz ein eigenes Technikum in Betrieb genommen.
(Bild: Kreisel)

Das Unternehmen setzt auf Produktinnovationen, auf moderne Komplettlösungen und präsentiert Anlagenkomponenten für Schüttguttechnik in neuester Generation wie Zellenradschleusen, Doppelpendelklappen und Dom-Ventile. Mit den pneumatischen Förderanlagen sind Förderentfernungen größer 1000 m sowie Förderleistungen größer 100 t/h realisierbar.

Jede Anlage wird energieoptimiert auf die speziellen Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Als Einschleusorgane kommen Zellenradschleusen, Druckgefäße, Düsenförderer und Schneckenschleusen zum Einsatz. Kreisel hat kürzlich ein eigenes Technikum in Betrieb genommen und verfügt damit über hervorragende Bedingungen zum Testen.

Halle 5, Stand 217

(ID:38685290)