Suchen

Verbesserte Umweltbilanz Air Products will mit Solarenergie Nachhaltigkeit seines Standorts Keumiée erhöhen

| Redakteur: Alexander Stark

Air Products plant den Einsatz von Solarenergie für die Stromversorgung seines Global Center of Excellence (COE) für Spezialgasmischungen und hochreine Gase am belgischen Standort Keumiée. Hierfür setzt das Industriegaseunternehmen zum ersten Mal modernste Dach-Solarpanel ein und stellt damit einen Teil des Energiemix selbst bereit.

Firmen zum Thema

Solarpanels auf den Dächern der Abfüllanlage von Air Products im belgischen Keumiée.
Solarpanels auf den Dächern der Abfüllanlage von Air Products im belgischen Keumiée.
(Bild: live Emotions Studio/ Air Products)

Hattingen – Im Rahmen des Projektes werden 800 Solarpanels mit einer Gesamtfläche von 4.800 Quadratmetern auf drei Gebäudedächern der Anlage installiert. Die Panels stellen dem Unternehmen zufolge im Jahresdurchschnitt einen umfangreichen Teil des Energiebedarfs der Anlage bereit und erhöhen im Sommer sowie in Phasen intensiver Sonnenbestrahlung die Nachhaltigkeit, indem sie den Energiebedarf der Anlage vollständig decken.

Als Teil der „Seed for Life“-Initiative" wird das für die Solartechnologie verantwortliche Unternehmen Green Energy 4 Seasons 800 Bäume (1 pro Solarpanel) in Madagaskar pflanzen und damit den Umweltbeitrag weiter steigern.

Event-Tipp der Redaktion Das von PROCESS organisierte Energy Excellence Forum am 15./16. Mai 2019 in Frankfurt am Main zeigt eine Vielzahl von technischen Konzepten und Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz. Welche Themen beim letzten Energy Excellence Forum diskutiert wurden, lesen Sie in unserem Beitrag „Energy Excellence Forum 2018 – Strategien für mehr Energieeffizienz“.

Die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Air Products umfassen drei Bereiche: „Grow“ - verantwortungsvoll wachsen, mit nachhaltigen Optionen, die für Kunden und global von Nutzen sind ; „Conserve“ - Ressourcen schonen durch kosteneffektive Verbesserungen den ökologischen Fußabdruck reduzieren; und „Care“ - Fürsorge tragen für Mitarbeiter, Kunden und die Kommune. Als Teil dieser Bemühungen und um europäische sowie länderspezifische Gesetzgebungen bei der Energieselbstversorgung einzuhalten, prüft das Unternehmen andere Standorte für ähnliche Initiativen.

Die Anlage von Air Products in Keumiée beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeiter, ist die größte Abfüllanlage für Spezialgase des Unternehmens in Europa und umfasst drei Hauptproduktlinien: hochreine Gase (UHP), Prozessgas- und Kalibriergasgemische. Die Produkte werden hauptsächlich für den europäischen Markt hergestellt (Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und die Niederlande), aber per Lkw, Seefracht (Container) und Luftfracht auch an die weltweiten Joint-Ventures und Partner des Unternehmens geliefert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45685444)