Suchen

Regenerative Methanolproduktion Windstrom zu Methanol: BSE Engineering und Ires starten Anlage in Stralsund

| Redakteur: MA Alexander Stark

Einer Gruppe aus Ingenieuren und Forschern ist es erstmals gelungen, Windstrom chemisch in einer Flüssigkeit zu speichern.

Firmen zum Thema

In Stralsung wurde eine Anlage zur Umwandlung von regenerativem Strom zu Biomethanol in Stralsund in Betrieb genommen.
In Stralsung wurde eine Anlage zur Umwandlung von regenerativem Strom zu Biomethanol in Stralsund in Betrieb genommen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Stralsund; Leipzig – Im Zuge der Energiewende steigt der Anteil erneuerbarer Energiequellen kontinuierlich im Bereich der Stromerzeugung und beträgt aktuell in Deutschland 56 %. Um die Nutzung fossiler Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas und Kohle effektiv zu verringern, müssen regenerative Energien ebenfalls für Wärme und Verkehr zum Einsatz kommen. Hier beträgt der Anteil lediglich 15 bzw. 6 %. Diese sogenannte Sektorkopplung ist nun BSE und dem Institut für Regenerative Energie Systeme der Hochschule Stralsund (Ires) gelungen. Das Team nutzt grünen Strom zur Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff. Der Wasserstoff wird anschließend mit einer geeigneten Kohlendioxidquelle zu dem Wertprodukt Methanol in einem eigens entwickelten Verfahren umgesetzt.

Der Prozess von BSE synthetisiert unter dynamischen Bedingungen in einem Rohrbündelreaktor Methanol und ist somit für die Umwandlung von Strom aus volatilen Energiequellen besonders geeignet. Im Ergebnis wurden jetzt die ersten Proben von Methanol aus Strom hergestellt. Die Anlage mit Kreisgasführung hat eine Ausbeute von 28 Liter Rohmethanol pro Tag. „Aus dem im Jahr 2016 in Mecklenburg-Vorpommern abgeregelten Windstrom hätten sich so bis zu 34.800 t Reinmethanol erzeugen lassen“, so Prof. Dr. Johannes Gulden, Leiter des Direktoriums des Ires.

In Zukunft wird das Brennstoffzellen-taugliche Rohmethanol bzw. das aufkonzentrierte Produkt industriell als e-fuel vertrieben. Das Besondere an unseren FlexMethanol-Anlagen ist die an das Stromangebot angepasste Betriebsweise angefangen von der CO2-Abscheidung, alkalische Elektrolyse bis hin zur Destillation.

(ID:46646325)