Suchen

Kupplungsbahnhof

Wie Sie Kunststoffgranulate an Spritzgießmaschinen verteilen

| Redakteur: Tobias Hüser

HS-Umformtechnik fertigt hochverschleißfeste, codierte und individuell angeforderte Kupplungsbahnhöfe, die zur Verteilung von Kunststoffgranulat an verschiedene Spritzgießmaschinen eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Zur Förderung von hoch abrasivem (glasfaser-verstärktem) Kunststoffgranulat kann der Kupplungsbahnhof auch komplett in hochverschleißfester Edelstahl-Ausführung HVA-Niro gefertigt werden.
Zur Förderung von hoch abrasivem (glasfaser-verstärktem) Kunststoffgranulat kann der Kupplungsbahnhof auch komplett in hochverschleißfester Edelstahl-Ausführung HVA-Niro gefertigt werden.
( Bild: HS-Umformtechnik )

Über ein Rohrsystem wird das Kunststoffgranulat vom Silo ankommend in die Mehrfach-Abzweige des Kupplungsbahnhofes angesaugt und über Camlock-Verbindungen mit Schlauchanschluss an die jeweilige Spritzgießmaschine gefördert. Sämtliche Einzelelemente wie Edelstahl-Rohrbögen, Abzweigstücke und Rohre sind mit Rohrkupplungen verbunden, exakt ausgerichtet und mit Rohrschellen an die stabile Edelstahl-Rahmenkonstruktion angeschraubt.

An den oberen Enden sind Camlock-Verbindungen aus Aluminium montiert. Diese bestehen im Einzelnen aus dem Vaterteil und der Abdeckkappe als Mutterteil, das mit zwei Klemmhebeln fixiert wird. Beide Elemente sind mit einer Kette verbunden. Durch diese Camlock-Verbindungen ist ein schnelles Umrüsten auf die verschiedenen Abgänge möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44119018)