Suchen

Virtual Reality

VR-Plattform für neue Realitäten

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Firmen zum Thema

In der Virtual-Reality-Umgebung von Realworld One können Laborgeräte wie das neue Electrasyn 2.0 von IKA konfiguriert werden.
In der Virtual-Reality-Umgebung von Realworld One können Laborgeräte wie das neue Electrasyn 2.0 von IKA konfiguriert werden.
(Bild: IKA)

Realworld One hat eine Virtual- und Augmented-Reality-Plattform, speziell für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen in der Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und der Lebensmittel­industrie als auch für den Maschinenbau entwickelt. Das Unternehmen ist ein Spin-of des international tätigen Laborgeräte- und Maschinenbauherstellers Ika. Das Neue: Während bisherige Kollaborations-Anwendungen lediglich die Anwender zusammenbringen, geht die Plattform von Realworld One einen Schritt weiter. Die Anwender können ihre virtuell erstellten Inhalte (z.B. Geräte, Maschinen oder Produktionsanlagen) in die Plattform einbinden, sich mit anderen Anwendern darüber austauschen bzw. interagieren. Dies ermöglicht räumlich unabhängige Produkt-Schulungen an virtuellen Geräten, Sicherheits-Trainings oder auch Konferenzen.

Mehr Informationen für den Anwender

Die Augmented Reality hingegen ermöglicht dem Nutzer das Arbeiten am realen Gerät mit zusätzlichen Informationen: Arbeitsanweisungen, technische Hilfeleistungen oder die Parameter der laufenden Geräte werden über die Datenbrille einfach eingeblendet und der Anwender hat gleichzeitig die Hände frei, um seine Geräte vor Ort zu bedienen. Mit beiden Anwendungen sind enorme Effizienz- und Produktivitätssteigerungen verbunden, wie aktuelle Studien zur Augmented Reality verdeutlichen. Daneben entfallen bei Schulungen teure Reisekosten, Maschinen müssen offline nicht mehr vorgehalten werden und Stillstandzeiten dieser werden vermieden. Unternehmen können für eine Monatsgebühr die VR-Technologie nutzen, und dies lizenzunabhängig. Voraussetzung ist die VR-Hardware also ein Rechner mit leistungsfähiger Grafikkarte sowie die VR-Brille mit den Steuerelementen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45536167)