Suchen

Digitalisierung Vodafone startet erstes 5G-Netzwerk in Deutschland

| Redakteur: Alexander Stark

Nach der Vergabe der Netzlizenzen nimmt die Umsetzung des 5G-Standards in Deutschland Fahrt auf. Vodafone hat das erste Handy-Netz gestartet und vermarktet nun den Mobilfunk-Router für das schnellere Netz.

Firmen zum Thema

Vodafone startet mit der Vermarktung des ersten 5G-Mobilfunk-Routers.
Vodafone startet mit der Vermarktung des ersten 5G-Mobilfunk-Routers.
(Bild: Vodafone)

Düsseldorf – Vodafone hat als erster Telekommunikationskonzern in Deutschland in 20 Städten und Gemeinden erste 5G-Stationen gestartet. Darunter die Gemeinden Birgland (Bayern), Lohmar (Nordrhein-Westfalen) und Hattstedt (Nordfriesland) sowie die Großstädte Köln, Düsseldorf, Hamburg, Dortmund und München.

Bis Ende August sollen weitere 5G-Stationen in Berlin, Bremen, Dresden, Darmstadt, Leipzig, Mühlheim an der Ruhr und Frankfurt folgen. Dann werden mehr als 50 Mobilfunk-Stationen im 5G-Netz des Anbieters funken. Bis Ende 2020 sollen 10 Millionen Menschen ans 5G-Netz angeschlossen sein. Bis Ende 2021 will das Unternehmen 5G zu rund 20 Millionen Menschen in Deutschland bringen.

Für die Industrie ist 5G von zentraler Bedeutung bei der Umsetzung von Industrie-4.0-Anwendungen und der Digitalisierung ihrer Prozesse.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46034704)