Membranventile Ventile für hohe Temperaturen

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Die Gemue Membranventile der Baureihe Gemue 677HP Pureplus weisen verbesserte Eigenschaften im Hinblick auf das Verhältnis von Druck und Temperatur auf. Daher sind sie besonders gut geeignet für die Aufbereitung und Verteilung von hochtemperiertem Reinstwasser (Hot DI-Water) und machen dadurch Produktionsprozesse sicherer.

Anbieter zum Thema

Membranventil für die Zubereitung von hochtemperiertem Reinstwasser
Membranventil für die Zubereitung von hochtemperiertem Reinstwasser
(Bild: Gemue)

Die Aufbereitung hochtemperierten Reinstwassers in der pharmazeutischen Industrie profitiert von Kunststoff-Membranventilen mit hohem Druck-Temperatur-Rating. Genau das zeichnet die Gemue Membranventile der Baureihe Gemue 677HP Pureplus aus. Die chemisch aggressiven Eigenschaften von heißem Reinstwasser greifen die Prozessventile an, die deshalb chemisch besonders beständig sein müssen. Die neuen Membranventile sind durch einen chemisch beständigen Ventilkörper aus Solef PVDF und eine Gemue PTFE-Membrane geschützt. So kann eine Reinstwasseranlage auch bei Medientemperaturen von 60 °C bis 80 °C noch mit einem Betriebsdruck von 5,9 bis 7,9 bar zuverlässig betrieben werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45226808)