Suchen

Virtuelle Mitgliederversammlung VCI stellt Führungsmannschaft neu auf

| Redakteur: MA Alexander Stark

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hat bei einer virtuellen Veranstaltung Wahlen zum Vorstand und zum Präsidium durchgeführt.

Firmen zum Thema

Der VCI hat auf seiner Mitgliederversammlung in Düsseldorf Wahlen zum Vorstand und zum Präsidium durchgeführt.
Der VCI hat auf seiner Mitgliederversammlung in Düsseldorf Wahlen zum Vorstand und zum Präsidium durchgeführt.
(Bild: VCI)

Frankfurt am Main – Der VCI hat im Rahmen einer virtuellen Mitgliederversammlung seinen Vorstand gewählt. Der Vorstand des Chemieverbandes setzt sich nun zusammen aus Präsident Christian Kullmann (Evonik Industries) und den Vizepräsidenten Werner Baumann (Bayer), Martin Brudermüller (BASF) und Markus Steilemann (Covestro). Die Amtszeit aller Personen des Vorstands währt zwei Jahre.

Die bisherigen Mitglieder des Präsidiums Hubertus von Baumbach (C.H. Boehringer Sohn), Ralf Brinkmann (Dow Deutschland), Stefan Oschmann (Merck), Rudolf Staudigl (Wacker Chemie) und Matthias Zachert (Lanxess) wurden für weitere zwei Jahre in das Leitungsgremium des Verbandes gewählt. Als neue Mitglieder des Präsidiums bestimmte die Mitgliederversammlung mit sofortiger Wirkung Carsten Knobel (Henkel) und Jens Waldeck (Linde).

Zusätzlich ist VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup in das Präsidium berufen worden.

Dem Präsidium gehören weiterhin an: Reinhold von Eben-Worlée (Worlée-Chemie), Henrik Follmann (Follmann Chemie), Sabine Herold (Delo Industrie Klebstoffe) und Wolfgang Langhoff (BP Europa).

(ID:46882815)