Drucküberwachung Sensor mit IO-Link

Redakteur: Kristin Breunig

Der Drucksensor Typ A-1200 mit IO-Link ist neu im Portfolio von Wika. Speziell in intelligenten Maschinen dient der Sensor zur Drucküberwachung oder als PNP/NPN-Schalter.

Anbieter zum Thema

Drucksensor A-1200 mit IO-Link für intelligente Maschinen
Drucksensor A-1200 mit IO-Link für intelligente Maschinen
(Bild: Wika)

Der Drucksensor soll sich ohne großen Aufwand in Serienproduktionen integrieren lassen, so der Hersteller. Er sei leicht zu konfigurieren und auf Wunsch mit voreingestellten Parametern lieferbar. Die IO-Link-Schnittstelle überträgt kontinuierlich alle Messwerte sowie Informationen der integrierten Diagnosefunktion, welche die Messqualität des A-1200 überwacht. Eine 360°-LED-Anzeige (grün, gelb, rot) informiert optisch über den Gerätezustand. Über eine IO-Link ansteuerbare Blink-Funktion lässt sich der Sensor bei Wartungsarbeiten lokalisieren.

Der A-1200 ist in unterschiedlichen Ausführungen lieferbar, beispielsweise in einer robusten Ausführung für Messaufgaben in rauer Umgebung. Diese Variante des Sensors ist schockfest bis zu einer Belastung von 1000 g und für Medientemperaturen von -40 °C … +125 °C ausgelegt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45896278)