Pumpen und Armaturen Richter Chemie-Technik und Tectrion starten Servicepartnerschaft

Von Dominik Stephan

Seit Oktober ist das Instandhaltungsunternehmen Tectrion autorisierter Servicepartner des Pumpen- und Armaturenherstellers Richter Chemie-Technik. Auf Basis der Servicepartnerschaft übernimmt Tectrion Reparaturen für die Richter-Kunden und bietet Anlagenbetreibern Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nach dessen anspruchsvollen Standard an.

Firmen zum Thema

Tectrion unterstützt Richter als autorisierter Servicepartner bei der Wartung und Instandsetzung.
Tectrion unterstützt Richter als autorisierter Servicepartner bei der Wartung und Instandsetzung.
(Bild: Tectrion)

Leverkusen – Dafür musste der an den Chempark-Standorten am Niederrhein beheimatete Industriedienstleister hohe Anforderungen erfüllen. Zertifizierungen, technische Ausstattung sowie die Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter sind auf ein hohes Service-Level ausgerichtet. Dr. Michael Bünning, Geschäftsführer der Tectrion, sieht für die gemeinsamen Kunden einen klaren Nutzen: „Wir zeigen in den Chemieparks, dass die enge Kooperation von Hersteller und Servicepartner zu erheblichen Effizienzgewinnen bei den Anlagenbetreibern führt. Diese Lösung funktioniert natürlich auch für kleinere Unternehmen in der Region.“

Beide Unternehmen sehen Potenzial für eine weitere Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung von Produkten und Reparaturverfahren sowie in Zukunftsprojekten. „Eine enge Kooperation mit einem auf Gegenseitigkeit beruhenden Wissens- und Informationstransfer zwischen dem Servicepartner und dem Hersteller ist nach unserer Ansicht der Schlüssel für die erfolgreiche Bewältigung der Herausforderungen eines globalisierten Marktes im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0,“ so Barbara Wladarz, Geschäftsführerin der Richter Chemie-Technik. Kunden können sich für die Wartung und Instandsetzung ihrer Richter-Geräte direkt an das Kundencenter der Tectrion wenden.

Bildergalerie

(ID:47831247)