Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Kundenspezifische Reinraumarbeitsplätze Reinraum nach Maß

| Redakteur: Christian Lüttmann

Reinste Luft auf kleinem Raum – dies sollen die Reinraum-Werkbänke des Unternehmens Spetec bieten. Sie lassen sich kundenspezifisch fertigen und erfüllen die Anforderungen der Reinraumklasse 5.

Firmen zum Thema

Reinraum-Werkbank
Reinraum-Werkbank
(Bild: Spetec)

Egal ob in der Medizin-, Pharma- oder Halbleiterproduktion: Für viele Branchen wird das Produzieren und Fertigen von Bauteilen in einem sauberen bzw. partikelfreien Umfeld immer wichtiger. Die Hauptanwendung der Spetec Reinraum-Werkbank bzw. Mini-Environment liegt im Bereich der optischen, elektronischen und mechanischen Industrie. Die Reinraum-Werkbank kann individuell nach Kundenwunsch und der geforderten Reinraumklasse gefertigt werden, d.h. Größe, Ausstattung und Ausführung wird den jeweiligen Erfordernissen angepasst. Somit entsteht laut Unternehmensangaben ein eigenständiger kundenspezifischer Reinraumarbeitsplatz.

In der Regel wird das Gerät aus reinraumtauglichen Aluminium-Profilen gefertigt. Die Seitenwände sind entweder aus Glas oder Acrylglas, oder ein Streifenvorhang umschließt die Box. Auf die Oberseite wird ein Laminar Flow Modul montiert, sodass im Inneren der Box Reinraum Klasse 5 entsteht: Dies entspricht ca. 100 Partikel der Größe 0,5 µm. Gegenüber einer ungefähren Partikelzahl von ca. 40 Millionen pro Kubikmeter in einem gewöhnlichen Büro oder Labor bedeutet dies laut Spetec eine Verbesserung der Luftqualität um den Faktor 10.000.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46159747)