Personalie Prof. Umbach ist neuer Leiter des Forschungszentrums Karlsruhe

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Prof. Dr. Eberhard Umbach, Professor für Experimentalphysik an der Universität Würzburg und Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, leitet seit dem 1. Mai 2007 das Forschungszentrum Karlsruhe.

Anbieter zum Thema

Er ist damit Nachfolger von Professor Dr. Manfred Popp, der im September 2006 altersbedingt aus dem Vorstand ausschied, und Professor Dr. Reinhard Maschuw, der als Mitglied des Vorstandes seitdem das Amt des Vorstandsvorsitzenden kommissarisch innehatte.

Karlsruhe Institut für Technologie

In der Übernahme des Vorstandsvorsitzes im Forschungszentrum Karlsruhe sieht Eberhard Umbach eine spannende Herausforderung: „Das Zusammengehen des Forschungszentrums Karlsruhe mit der Universität Karlsruhe zum Karlsruhe Institut für Technologie – KIT – ist für die deutsche Wissenschaft ein einzigartiger Vorgang. In Karlsruhe sehe ich die Chance, ein zukunftsweisendes Modell für die Forschungslandschaft in Deutschland zu gestalten.“

Zur Person

Professor Dr. Eberhard Umbach ist Professor für Experimentalphysik an der Universität Würzburg und seit April 2006 Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit sind Oberflächen und Grenzflächen von Metall- und Halbleitersystemen, organische Schichten, Nanoteilchen und Flüssigkeiten sowie die Entwicklung neuer Untersuchungsmethoden.

Eberhard Umbach wurde 1948 in Bad Lauterberg (Harz) geboren. Er studierte Physik an der Technischen Universität München und promovierte 1980 mit einer Arbeit über Adsorbate. Weitere Stationen seiner wissenschaftlichen Laufbahn sind das Synchrotron Radiation Laboratory der Stanford University (USA), das ebenfalls in den USA gelegene Lawrence Berkeley Laboratory und die Universität Stuttgart. Seit 1993 ist er Lehrstuhlinhaber für Experimentelle Physik an der Universität Würzburg. Der Physiker ist und war Mitglied zahlreicher Fachgremien. Dazu zählen Universitätskommissionen, Fachbeiräte und Aufsichtsgremien großer Forschungseinrichtungen, Gutachterausschüsse und Preiskomitees.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:212416)