PH-Messgeräte PH-Wert messen auf die smarte Tour

Von Dominik Stephan

Schnell und drahtlos messen und trotzdem auf einen differenzierten Instrumentenkasten zugreifen können: Das soll mit den Halo2-pH-Sensoren von Hanna Wirklichkeit werden. Die präzisen und kompakten pH-Tester mit Bluetooth Smart-Technologie sollen jederzeit eine zügige, unkomplizierte und hochvernetzte Ermittlung des pH-Werts ermöglichen, so der Messgerätehersteller.

Anbieter zum Thema

Wartungsarm, präzise, intuitiv bedienbar, einfach zu reinigen und zu desinfizieren – trotz aller Gemeinsamkeiten zwischen den Sonden und jeweiligen Elektroden unterscheiden sie sich doch in einem gewichtigen Detail. Die Spitzenwerte entstehen an der Spitze selbst.
Wartungsarm, präzise, intuitiv bedienbar, einfach zu reinigen und zu desinfizieren – trotz aller Gemeinsamkeiten zwischen den Sonden und jeweiligen Elektroden unterscheiden sie sich doch in einem gewichtigen Detail. Die Spitzenwerte entstehen an der Spitze selbst.
(Bild: Hanna)

Anwendern stehen mit Halo2 insgesamt 15 pH-Tester zur Verfügung, die allesamt hohen Bedienkomfort, schnellen Datentransfer und höchste Messgenauigkeit vereinen sollen. Die Anwendungen sind dabei nicht nur auf den Foodbereich beschränkt. Egal ob Sushireis, Wein, Bier, Leder, Papier, Kosmetik, Haut oder Kopfhaut: Überall können Anwender den jeweiligen pH-Wert zügig und zuverlässig in Laborqualität ermitteln.

Dazu kommt ein Display, das die ermittelten Werte gut sichtbar anzeigt. Anwender können die Geräte auch ohne Bluetooth und Smartgerät verwenden, sind aber gleichzeitig in der Lage, den Tester mit der Hanna Lab App zu verbinden. Diese erfasst und zeigt Messdaten, App-Informationen, generelle Halo-Informationen, pH-Tutorials und Kontaktinformationen.

Passend zu jedem Anwendungsbereich weist jedes Testgerät eine andere Ausformung auf und besteht zum Teil aus einem anderen Material, was letztlich die akkurate Messung des jeweiligen pH-Werts gewährleistet. So lässt sich eine konische Spitze leicht in viele halbfeste Lebensmittel sowie Cremes und Emulsionen stechen, während die flache Sensorspitze ideal für die pH-Messung direkt auf der Haut ist. | Hanna

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47973457)