Worldwide China Indien

Trübungsmesssystem

Optisches Trübungsmesssystem zum Überwachen von Filtern oder der Trinkwasserqualität

| Redakteur: Gabriele Ilg

Optisches Trübungsmesssystem Optisys TUR 1060
Optisches Trübungsmesssystem Optisys TUR 1060 (Bild: Krohne)

Das optische Trübungsmesssystem Optisys TUR 1060 eignet sich zur Qualitäts- und Filterüberwachung in Trinkwasser- oder Kühlwasserkreisläufen oder in Demineralisierungsprozessen.

Das neue Analysesystem arbeitet mit der 90°-Streulichttechnologie und entspricht US EPA 180.1 und EN ISO 7027. Das System ist mit 4...20 mA- und Modbus-RS485-Kommunikation ausgestattet und zeichnet sich durch eine verbesserte Bedienbarkeit, schnelle Ansprechzeiten, eine einfache und kosteneffiziente Kalibrierung, integrierten Datenlogger sowie geringen Wartungsaufwand aus, verspricht der Hersteller.

Obwohl sich der Optisys TUR 1060 eine Reihe Komponenten mit seinem Vorgänger teilt und als Retrofit nachgerüstet werden kann, wurde das System komplett neu konzipiert. Dank seiner Cursor-Tasten biete es eine verbesserte Bedienbarkeit und lässt sich ohne spezielle Vorkenntnisse einfach in Betrieb nehmen und bedienen. Um eine flexible Verwendung zu gewährleisten, kann der Messbereich an die jeweilige Applikation angepasst werden. Das Gerät lässt sich laut Krohne in weniger als fünf Minuten und ohne Kontakt mit Formazin mit wiederverwendbaren Kalibrierküvetten kalibrieren.

Das neue System besitzt einen integrierten Datenlogger für die Speicherung der Messwerte und der letzten vier Kalibrierungen für maximal ein Jahr – je nach ausgewähltem Aufzeichnungsintervall zwischen einer und 60 Minuten. Die Kalibrierdaten und die aufgezeichneten Daten können über eine USB-Schnittstelle heruntergeladen werden. Der Wartungsbedarf sei dank einer langlebigen Lichtquelle und der automatischen Ultraschallreinigung der Messküvette ebenso wie der Verschleiß minimal, hohe Langzeitstabilität und kurze Stillstandzeiten seien gewährleistet, so Krohne.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45694506 / Wasser/Abwasser)