Fachmesse Cleanzone Optimierungen und Chancen für den Reinraum der Zukunft

Quelle: Pressemitteilung Messe Frankfurt

Anbieter zum Thema

Individuelle Krebstherapie durch mRNA, Optimierungen des Reinraums für Energieeinsparung, neue Bildungsstrategien, Schritte zur zirkulären Wirtschaft sowie innovative Projekte – Neuheiten zu diesen Themen werden auf der Fachmesse Cleanzone am 23. und 24. November in Frankfurt am Main vorgestellt.

Die Cleanzone öffnet nach zwei Jahren wieder Türen für Aussteller und Besucher.
Die Cleanzone öffnet nach zwei Jahren wieder Türen für Aussteller und Besucher.
(Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Petra Welzel)

Auf der 10-jährigen Jubiläumsausgabe der Cleanzone präsentieren 82 Aussteller aus 17 Ländern ihre Neuheiten. Knapp 40% der Aussteller kommen aus dem Ausland. Darunter besonders stark vertreten sind das Vereinigte Königreich, die Niederlande, Slowenien, Türkei und die Vereinigten Staaten. Die Fachmesse ist vor allem für die pharmazeutische Industrie, Biotechnologie, Chemische Industrie, Healthcare, Lebensmitteltechnologie, Kunststofftechnik, Mikrosystemtechnik, Optik, Luft- und Raumfahrt sowie für den Automobilsektor ein wichtiger Treffpunkt. Sie richtet sich sowohl an klassische als auch an neue Anwendungsfelder und schafft Synergien zwischen den verschiedenen Branchen.

„Dass die Cleanzone dieses Jahr mit vergrößerter Fläche stattfindet, zeigt die wichtige Rolle der Reinheitstechnik und welche Relevanz dabei Frankfurt als zentraler Standort in Europa hat. Hier treffen sich Unternehmen aus allen Branchen, die unter reinen Bedingungen produzieren und schaffen wertvolle Anreize und Innovationen für die Zukunft.“, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Die Top-Themen der diesjährigen Cleanzone „Automatisierung“, „Nachhaltigkeit“ und „Lieferketten“ greifen aktuelle und branchenrelevante Themen wie Energieeffizienz, Lieferkettenproblematiken durch Krisen und Optimierung von Prozessen auf. Auf Herausforderungen und Chancen der Reinraumtechnik reagieren auch die fünf Nominierten mit ihren Innovationen für den Cleanzone Award 2022, welcher von der Messe Frankfurt und dem Wiley-Verlag verliehen wird. Für den Favoriten können Besucher ab dem 23. November vor Ort abstimmen, dem Gewinner wird zur Preisverleihung am 24. November um 13 Uhr der Award feierlich überreicht.

Die Cleanzone Conference, die dieses Jahr erstmalig im Ticketpreis inbegriffen ist, spiegelt die Entwicklungen und Fragen an die Reinheitstechnik. Dabei ermöglicht sie persönlichen Austausch, Vernetzung und Diskussion zwischen Besuchern, Ausstellern und Vertretern der unterschiedlichen Industrien. An zwei Tagen findet das Wissensforum mit einem breitgefächerten Vortragsprogramm samt Top-Speakern auf der Cleanzone Plaza (Halle 1.2, Stand D30) statt. Darunter sind Vorträge, wie „Lösungen für Energieeffizienz in pharmazeutischen und biowissenschaftlichen Reinräumen“ von Keith Beattie (EECO2), „Wie begegnet die Fraunhofer-Gesellschaft der Herausforderung der Nachwuchsgewinnung und -ausbildung?“ von Dr. Udo Gommel (Fraunhofer-Gesellschaft) sowie „Personalisierte Medizin - Chancen und Herausforderungen“ von Morten Schlothauer (Tetragon Consulting Unternehmensberatung GmbH).

Das Programm der Konferenz wird von der Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Cleanzone Conference Expertenbeirat zusammengestellt. Dem Gremium gehören Vertreter aus dem Deutschen Reinrauminstitut, dem internationalen Dachverband ICCCS, dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) und Vogel Communications an.

Ein weiteres Highlight stellt außerdem die mobile Laboreinheit „Dikksi Co Vi – Diagnostik von kontaminationskritischen Proben zur sicheren Identifikation von Corona-Viren in Abwässern“ des Fraunhofer IPA dar. Das Anti-Corona-Projekt befindet sich am Eingang City auf dem Außengelände. Des Weiteren sind Besucher und Aussteller herzlich zu der Cleanzone Happy Hour ab 17 Uhr auf der Cleanzone Plaza eingeladen.

(ID:48760221)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung