Suchen

NIR-Prozess-Spektrometer NIR-Prozess-Spektrometer verspricht hohe Messraten und kurze Messzeiten

| Redakteur: Gabriele Ilg

Seine NIR-Prozess-Spektrometer-Systeme hat Messtechnik-Hersteller Polytec mit neuer Betriebselektronik ausgestattet, um in Echtzeit prozessanalytische Applikationen mit hohen Messraten und kurzen Messzeiten zu realisieren.

Firmen zum Thema

Prozess-Spektrometer für mehr Leistung und Flexibilität
Prozess-Spektrometer für mehr Leistung und Flexibilität
(Bild: Polytec)

Noch leistungsstärker und flexibler seien die neuen Geräte, verspricht der Hersteller. Integrierte FPGA-Elektronik erlaubt eine schnellere Datenerfassung, -verarbeitung und -übertragung.

Neu ist auch, bis zu sechs verschiedene fasergekoppelte Messköpfe oder Sonden anzuschließen. Dieses Systemdesign lässt eine einfache und wirtschaftliche Integration von mehreren Messpunkten, selbst an entfernten Standorten, mit einem einzigen Spektrometer in der Anlage zu.

Ein Aufbau mit Entfernungen von mehr als 100 m ist mit Quarz-Lichtwellenleitern problemlos realisierbar. Atex-konforme Komponenten ermöglichen sogar den Einsatz in Ex-Bereichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46402377)