Schrittmotorpumpen Neue Dosierpumpen für kleine Förderleistungen

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Mit den neuen Dosierpumpen iStep XS7 und XS15 erweitert Sera seine Schrittmotorpumpenreihe iStep für den unteren Förderleistungsbereich.

Firmen zum Thema

Die neue Schrittmotorpumpe ist extra für besonders kleine und präzise Förderleistungen ausgelegt.
Die neue Schrittmotorpumpe ist extra für besonders kleine und präzise Förderleistungen ausgelegt.
(Bild: sera)

Durch den hohen und genauen Verstellbereich der Schrittmotortechnologie wird von den neuen Dosierpumpen ein Bereich von 0,007 bis 15 l/h abgedeckt. Die pulsationsarme Dosierung sorgt für einen gleichmäßigen Volumenstrom.

Die in der Praxis bewährten Funktionalitäten der Baureihe wurden bei den neuen Pumpen übernommen: So ermöglicht z. B. der Slow Mode eine gedrosselte Ansauggeschwindigkeit für ein optimales Ansaugen hochviskoser Flüssigkeiten. Das abnehmbare Bedienelement macht die Pumpe selbst auf engstem Raum zugänglich. Außerdem schützt es die Pumpenparametrierung vor unbefugten Zugriffen und erlaubt es, die Parametrierung von einer auf beliebig viele Pumpen zu übertragen.

Die Einsatzmöglichkeiten der Dosierpumpen sind laut Hersteller nahezu grenzenlos, wenn es um die hochgenaue Dosierung von Flüssigkeiten geht. Ob als alleinstehende Dosierpumpe mit Sauglanze und Dosierventil, als modularisiertes Skid oder als komplett kundenspezifisch ausgelegtes Dosiersystem. Anwendungen finden die Pumpen in der Trinkwasser- und Abwasseraufbereitung, in CIP-Anwendungen, bei der Aroma-Dosierung, in der Kessel-, Kühl- und Prozesswasserbehandlung sowie bei der Ultrafiltration und Umkehrosmose.

(ID:47413493)