Suchen

Großauftrag MPT baut Chemikaliendosieranlagen an zwei Standorten in USA

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Thyssen Krupp Industrial Solutions hat MPT Meß- und Prozeßtechnik mit dem Bau von 27 Dosieranlagen beauftragt. Insgesamt werden 72 Dosierpumpen mit automatischer Hubverstellung verbaut.

Firmen zum Thema

Dosieranlage für Schwefelsäure. Die Dosierpumpen fördern direkt aus dem Lagerbehälter.
Dosieranlage für Schwefelsäure. Die Dosierpumpen fördern direkt aus dem Lagerbehälter.
(Bild: MPT)

Rodgau – Bei den Aufstellorten handelt es sich um Chemiewerke des Betreibers CF Industries, und zwar in Donaldsonville im US-Bundesstaat Louisiana und Port Neal im US-Bundesstaat Iowa.

In Donaldsonville wird jeweils eine Dosieranlage für Sauerstoffbinder, Amin, Phosphat und Beizmittel aufgebaut. Des Weiteren werden jeweils zwei Dosieranlagen für Tensid, Dispergiermittel, Korrosionsinhibitor, Natriumbromid, Natriumhypochlorit, Schwefelsäure und Natriumhydroxid errichtet.

In Port Neal ist es jeweils eine Dosieranlage für Sauerstoffbinder, Ammoniak, Natriumhypochlorit, Korrosionsinhibitor, Dispergiermittel, Natriumbromid, nicht oxidierendes Biozid, Schwefelsäure und Natriumhydroxid.

Bei beiden Standorten handelt es sich um Folgeprojekte von bereits erledigten Beauftragungen. Dorthin waren jeweils zwei Pumpengestelle für Harnstoffharz und Wasser sowie nach Donaldsonville zusätzlich zwei Pumpengestelle für Inhibitor geliefert worden.

Schon nach Wever, ebenfalls in Iowa, waren nicht nur Pumpengestelle wie in Donaldsonville, sondern auch eine Dosieranlage für Sauerstoffbinder und eine für Trinatriumphosphat geliefert worden. Endkunde war dort die Orascom Construction Industries.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42768204)