Druckmesstechnik Maßgeschneiderte Lösungen für die Druckmessung

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Das Standardsortiment von Keller deckt die meisten Anwendungsfelder für Druckmesstechnik ab. Trotzdem lohnt es sich oft, Drucksensoren für den spezifischen Einsatz und die Integration in übergeordnete Gesamtsysteme zu optimieren. So kommen Sie zur maßgeschneiderten Lösung.

Firmen zum Thema

Der modulare Keller-Produktaufbau bietet eine grosse Flexibilität und erlaubt, selbst bei Kleinserien, kundenspezifische Anpassungen vorzunehmen, ohne dabei eine Kostenexplosion zu verursachen.
Der modulare Keller-Produktaufbau bietet eine grosse Flexibilität und erlaubt, selbst bei Kleinserien, kundenspezifische Anpassungen vorzunehmen, ohne dabei eine Kostenexplosion zu verursachen.
(Bild: Keller Druckmesstechnik)

Seit fast 50 Jahren realisieren die Experten von Keller anspruchsvolle Projekte im Bereich piezoresistiver Druckmesstechnik. Auch Anwendungen, die auf den ersten Blick trivial erscheinen, bergen bei genauer Betrachtung oft unerwartete Komplexität. Würden die realen Einsatzbedingungen des Sensors von Anfang an berücksichtigt, erhöhe dies die Effektivität und Langlebigkeit enorm, so die Druckspezialisten.

Folgende sechs Projektschritte haben sich für eine maßgeschneiderten, kundenspezifischen Lösung bewährt:

  • Definition grundlegender Sensorspezifikationen für die Auswahl der passenden Komponenten
  • Erfassung der Umgebungsbedingungen für die passende Konstruktion zum gewünschten Einsatzort
  • Konstruktion der gewünschten kundenspezifischen Lösung unter Berücksichtigung aller Normen und Gesetze
  • Zusammenstellung der Elektronikbaugruppen in Verbindung mit applikationsspezifischen Kundenwünschen
  • Konfiguration von elektrischen Schnittstellen und Anschlüssen
  • Individuelle Produktbeschriftung mit Lasergravur oder Etikett.

Basis des Erfolgs sei sei ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch mit dem Anwender, betont der Spezialist für Druckmesstechnik.

(ID:47611719)