Suchen

3D-Messung Laser Tracker für große Reichweiten

| Redakteur: Kristin Breunig

Zielgerichtetes 3D-Scanning direkt vom Laser Tracker – das bietet der Leica Absolute Tracker ATS600 von Hexagon. Mit dem Gerät sollen sich bislang schwer zugängliche Bereiche ohne jegliche Umpositionierung des Trackers einfach messen lassen.

Firmen zum Thema

Der Leica Absolute Tracker ATS600 scannt Oberflächen in bis zu 60 Metern Entfernung. Selbst Oberflächen, die bisher langwierige manuelle Scans erforderten, soll das Gerät innerhalb weniger Minuten digitalisieren können.
Der Leica Absolute Tracker ATS600 scannt Oberflächen in bis zu 60 Metern Entfernung. Selbst Oberflächen, die bisher langwierige manuelle Scans erforderten, soll das Gerät innerhalb weniger Minuten digitalisieren können.
(Bild: Hexagon)

Der Tracker ermöglicht es, Oberflächen aus einer Entfernung von bis zu 60 Metern mit hoher Genauigkeit zu scannen, ohne Targets, Sprays, Reflektoren oder Sonden. Der Laser Tracker identifiziert einen Scanbereich in seinem Sichtfeld und erstellt dann mit einer Genauigkeit von bis zu 300 Mikrometern ein sequenziell gemessenes Raster von Datenpunkten, die diese Oberfläche definieren. Die Messpunktdichte ließe sich an alle individuellen Anwendungen anpassen, sodass der Nutzer die optimale Kombination zwischen Detailgenauigkeit und Prozessgeschwindigkeit für seine spezifische Aufgabe wählen könne, so Hexagon.

Der Laser Tracker ist mit allen gängigen messtechnischen Software-Plattformen kompatibel und wurde so konzipiert, dass er sich einfach in bereits vorhandene messtechnische Lösungen einbinden lässt. Er bietet alle bekannten Funktionen der etablierten Laser-Tracker-Produkte von Hexagon, wie einfache Mobilität und hohe Benutzerfreundlichkeit bis hin zu Schlüsselfunktionen wie Power Lock sowie der integrierten Meteo Station.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45828221)