Suchen

Kompressor Kompressoren für die Acetylenverdichtung

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Der neue KSHZ-Kompressor von Sihi ist ein zweistufiger Flüssigkeitsring-Verdichter, der speziell für die Förderung von Acetylen entwickelt wurde.

Firmen zum Thema

Der neue KSHZ-Kompressor zur Förderung von Acetylen. (Bild: Sihi) (Bild: Sterling SIHI)
Der neue KSHZ-Kompressor zur Förderung von Acetylen. (Bild: Sihi) (Bild: Sterling SIHI)

Als Basis für die Entwicklung diente die im Markt etablierte KPH-Baureihe. Die bestehenden technischen Regeln für Acetylenverdichter (TRAC) wurden durch umfangreiche technische und konstruktive Anpassungen erfolgreich umgesetzt.

Die Wellenabdichtung des KSHZ erfolgt durch eine doppelte Gleitringdichtung in Cartridge-Bauweise, die nach API Plan 52, 53 und 54 betrieben werden kann und ebenfalls die hohen Prüfanforderungen erfüllt. Durch die technisch hochwertige Wellenabdichtung, konstruktive Anpassungen und O-Ringe als Gehäusedichtung, ist der Flüssigkeitsring-Kompressor selbst bei Prüfdrücken von bis zu 90 barg absolut dicht.

Der neue Kompressor wird zum Verdichten von Gasen und Dämpfen eingesetzt, wobei Drücke bis sieben barg und Volumenströme bis zu 1450 m³/h erreicht werden. Durch die zur Verfügung stehenden Werkstoffausführungen und die entsprechenden Betriebsflüssigkeiten können die Flüssigkeitsring-Kompressoren an die kundenspezifischen Betriebsanforderungen weitgehend angepasst werden.

(ID:25384880)