Schüttgutklappen Klappe für empfindliche Produkte

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Wie lassen sich empfindliche Pulver und Granulate sicher fördern. Salvatore Lardieri, Firmenchef von Cora, hat auf der Achema seine Lösung vorgestellt.

Firmen zum Thema

Salvatore Lardieri, Firmenchef von Co.Ra
Salvatore Lardieri, Firmenchef von Co.Ra
(Bild: Wühr/PROCESS)

Auf der Achema präsentierte Cora neben den bekannten Klappen Sole Valve und Rotary Valve die neue Sure Flate Valve. Die Klappe eignet sich besonders zum Steuern von Granulat- und Pulverströmen unter hygienischen Bedingungen. Das pneumatische Steuersystem der Dichtung arbeitet mit Niederdruckluft. Bevor die Klappe sich öffnet, wird der Druck herabgesetzt und es entsteht ein kleiner Spalt zwischen Dichtung und Klappe.„Dies ermöglicht ein reibungsfreies Öffnen und Schließen“, erklärte Salvatore Lardieri, Firmenchef von Cora. „Selbst empfindliche Produkte bleiben dadurch auch beim Schließen der Klappe geschützt.“

(ID:43491600)