Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Tri-Clamp-Dichtung Hygienedichtung aus PTFE

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Garlock erweitert sein Produktsortiment um die Tri-Clamp-Dichtung Gylon Bio-Pro Plus, um auch hygienische Anforderungen in der pharmazeutischen Industrie zu erfüllen.

Firmen zum Thema

Die Oberflächenspannung der neuen Dichtungen ist sehr niedrig, wodurch das Anhaften von Materialien an der Dichtung verhindert wird.
Die Oberflächenspannung der neuen Dichtungen ist sehr niedrig, wodurch das Anhaften von Materialien an der Dichtung verhindert wird.
(Bild: Garlock)

Das Material ist aus PTFE hergestellt. Die dimensionsstabile Dichtung ist farblos, ohne Füll- oder Farbstoffe, phthalatfrei und frei von tierischen Inhaltsstoffen (TSE). Der Temperaturbereich und die Chemikalienbeständigkeit sind im Vergleich zu klassischen Elastomer-Dichtungen nahezu universell. Im Gegensatz zu Standard-PTFE ist der Kaltfluss gestoppt und das Kriechverhalten reduziert.

Eine Intrusion in den Rohrinnenraum bei Installation, Temperaturwechsel oder durch Quellen ist nahezu ausgeschlossen. Die Dichtung erfüllt die Anforderungen FDA 21 CFR177.1550, NFS 61, EC 1935/2004, EC 10/2011, USP Class VI Kapitel 87 & 88 und USP Teil 32, 281 & 666 sowie 3-A. Sie ist in allen gängigen DIN-, ISO- und ASME-Größen verfügbar

(ID:44539727)