Suchen

Weiterbildung Hochschule Koblenz macht fit für die Smart Factory

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Die „Smart Factory“ ist die Zukunftsvision für viele Unternehmen. Für Berufstätige in produzierenden Unternehmen hat der Fachbereich Ingenieurwesen der Hochschule Koblenz eine kostenfreie Weiterbildung zum Thema entwickelt.

Firmen zum Thema

Weiterbildung „Smart Factory“ für Unternehmen ist an der Hochschule Koblenz gestartet.
Weiterbildung „Smart Factory“ für Unternehmen ist an der Hochschule Koblenz gestartet.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Koblenz – Initiiert wurde die Weiterbildung von Prof. Dr.-Ing. Walter Wincheringer, Leiter des Digitalen Produktionslabors (DPL) der Hochschule Koblenz. Als Professor für Ganzheitliche Produktionssysteme und Industrie 4.0 gibt Wincheringer einen produktionsspezifischen Überblick über das Themengebiet Smart Factory. „Die Weiterbildung vermittelt einen vertieften Einblick in die Industrie 4.0 und die Digitalisierung von Produktionsabläufen“, so der Professor. Bei der Konzeption der Weiterbildung sei es nicht nur darum gegangen, wichtige Themen wie das der Künstlichen Intelligenz (KI) oder Plattformökonomie und deren Bedeutung für Produktionsunternehmen aufzugreifen, sondern den Unternehmen auch eine methodische Vorgehensweise an die Hand zu geben, wie sie Anwendungsfelder von Industrie 4.0 identifizieren und für sich erfolgreich erschließen können.

Event-Tipp der Redaktion

Unter dem Slogan „Die Digitalisierung entmystifizieren“ diskutieren die Teilnehmer auf dem Smart Process Manufacturing Kongress am 27. und 28. Oktober  die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung. Schwerpunkt des Kongresses sind Best Practices mit Leuchtturmprojekten aus der Branche. Der Kongress findet in diesem Jahr als Digitalkonferenz statt. Nehmen Sie teil im Live-Stream oder später auf www.process.de.

Der Kurs kombiniert ein Selbststudium mit fünf Online-Seminaren. Für das Selbststudium werden Skripte, Videos und Selbsttests auf einer Lernplattform bereitgestellt. Dadurch wird ein flexibles Lernen ermöglicht. In den Online-Seminaren, die außerhalb der Kernarbeitszeiten stattfinden, werden Inhalte vertieft und es besteht die Möglichkeit zur fachlichen Diskussion.

(ID:46908238)