powered by

Hartstoffe Hartstoffe zum Einsatz bei hoher Schlagbelastung

Redakteur: Gabriele Ilg

Kalenborn hat ein Produkt entwickelt, dass besonders bei starker Prall- und Verschleißbeanspruchung zum Einsatz gebracht werden kann.

Firmen zum Thema

Einfache Austauschbarkeit durch mechanische Befestigung von Keraflex-Elementen
Einfache Austauschbarkeit durch mechanische Befestigung von Keraflex-Elementen
( Bild: Kalenborn )

Bei Keraflex handelt es sich um in Gummi einvulkanisierte Hartstoffe, wie Oxidkeramik Kalocer oder hartauftraggeschweißte Bleche Kalmetall-W.

Die Elemente werden eingesetzt, wenn starke Abrasion in Verbindung mit hoher Schlagbelastung auftritt.

Einfache und sichere Befestigung

Sie weisen eine harte und verschleißfeste Oberfläche auf. Die Elemente sind prallfest durch eine individuell starke Gummischicht und können leicht gegeneinander ausgetauscht werden.

Einfache und sichere mechanische Befestigung bzw. Verklebung ist gegeben.

Das System ermöglicht eine Anpassung an den jeweiligen Bedarfsfall durch unterschiedliche Größen, Dicken und Auslegungen. Hinzu kommt eine Schalldämmung.

Typische Einsatzgebiete für Keraflex sind Bereiche der Grundstoffindustrie, in denen Massenschüttgüter gefördert werden, und hier insbesondere Prallflächen in Bunkern, Bandübergabestellen und Einlaufschurren.

(ID:262737)