Suchen

Granulation Gleichmäßige Pastillen hochviskoser Produkte

| Redakteur: Meike Herkersdorf

Gleichmäßige Pastillen am laufenden Band: Fachbesucher erleben den neuen Rotoform HP (High Performance) von Ipco, vormals Sandvik Process Systems, wie er Schokolade über die ganze breite des Stahlbandkühlers verteilt und so gleichmäßige Pastillen produziert.

Firmen zum Thema

Wolfgang Kamps, Ipco Sales Manager D-A-CH mit dem neuen Rotoform HP für hochviskose Produkte
Wolfgang Kamps, Ipco Sales Manager D-A-CH mit dem neuen Rotoform HP für hochviskose Produkte
(Bild: Wühr/PROCESS)

Möglich macht dies ein modifizierter Produktverteilungskanal zusammen mit einem erhöhten Durchmesser des Außenrohrs. Zudem zahlt eine patentierte Methode die Produktverteilung während der Produktion zu steuern auf die gleichmäßige Qualität der Pastillen ein. „Dank all dieser Verbesserungen verarbeitet die Anlage hochviskose Produkte, wie Schokolade, Harze oder Heißschmelze, auch mit hoher Kapazität,“ betont Wolfgang Kamps, Ipco-Sales-Manager D-A-CH. Für maximale Produktsicherheit in der Pharma- und Lebensmittelproduktion entspricht die Anlage den FDA- und GMP-Richtlinien.

Ein weiteres Messe-Highlight ist eine Endlosgießanlage, die das Herstellen von Membran- und Folienprodukten mit außergewöhnlich engen Toleranzen ermöglicht. Die Anlage basiert auf einem polierten Stahlband und einer hochpräzisen Schlitzdüse mit einem kompakten Venturi Trockner. Die Schlitzdüse appliziert eine homogene Schicht flüssigen Produkts – in einer engen Schichtdickentoleranz – auf das bewegliche Stahlband. Die gegossene Schicht wird anschließend durch die Venturi-Trocknungseinheit transportiert.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45336421)