Suchen

Personalmeldungen Führungswechsel bei der Renewable Energy Group, Amarna, ANS Biotech und Uralchem

| Redakteur: MA Alexander Stark

Die Renewable Energy Group, Amarna, ANS Biotech und Uralchem haben nach dem Ende der Sommerpause personelle Veränderungen vorgenommen. PROCESS fasst die aktuellen Personalmeldungen aus der Prozessindustrie für Sie zusammen.

Firmen zum Thema

Die Renewable Energy Group, Amarna, ANS Biotech und Uralchem haben Veränderungen in den Führungsetagen vorgenommen.
Die Renewable Energy Group, Amarna, ANS Biotech und Uralchem haben Veränderungen in den Führungsetagen vorgenommen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Würzburg – Walter Berger wurde in den Verwaltungsrat der Renewable Energy Group berufen. Berger bringt umfassende Erfahrungen mit kommerziellen, produktbezogenen, operativen, strategischen, M&A- und finanziellen Verantwortlichkeiten und Zielen mit in das Unternehmen. Insbesondere verfügt er über fundierte Fachkenntnisse im Bereich der Technologievermarktung, einschließlich Energie, Cloud, Software und Kommunikation. Sein beruflicher Hintergrund und sein Fachwissen sollen weitere vielfältige und synergetische Perspektiven in die REG einfließen lassen. Berger ist derzeit Präsident, Chief Operating Officer und Direktor der Kymeta Corporation, einem Satellitentechnologie- und Kommunikationsunternehmen mit Sitz in Redmond, Washington.

Bevor er zu Kymeta kam, war Berger Chief Operating Officer und Chief Financial Officer der Nuvectra Corporation, einem Unternehmen für medizinische Geräte. Davor war er Chief Financial Officer von App Dynamics, einem Anbieter von Application Performance Management und IT-Betriebsanalysen. Berger war außerdem bis Ende 2017 in verschiedenen Aufsichtsräten für gewinnorientierte und gemeinnützige Unternehmen tätig, darunter Sirius Computer Solutions. Berger hat einen Abschluss als B.A. in Betriebswirtschaft von der University of Massachusetts, Amherst.

Bildergalerie

Berger wird als Direktor der Klasse I fungieren und in den Audit- und Risikomanagementausschüssen des Verwaltungsrats tätig sein. Seine Amtszeit läuft zur Hauptversammlung der Aktionäre des Unternehmens im Jahr 2021 aus.

Amarna Therapeutics ernennt neuen CEO

Amarna Therapeutics hat die Ernennung von Dr. Steen Klysner zum neuen Chief Executive Officer (CEO) per 1. September bekannt gegeben. Der Gründer und CEO des Unternehmens Ben van Leent wird Mitglied des Aufsichtsrats. Klysner kommt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Biowissenschaftsindustrie zu Amarna. Zuvor war Dr. Klysner als CEO der schwedischen ExpreS2ion Biotech Holding sowie der dänischen ExpreS2ion Biotechnologies tätig. Davor war er Senior Vice President (SVP) der präklinischen F&E und SVP der Abteilung Qualitätssicherung von Allergopharma, der Geschäftseinheit für Allergie von Merck. Außerdem war er als CEO von Nordic Vaccine in Kopenhagen tätig, wo er sich auf die Entwicklung nicht-invasiver Impfstoffe auf der Grundlage eines integrierten Nanopartikel-Hilfsstoffs und einer Verabreichungsplattform konzentrierte. Davor hatte er auch Positionen bei Pharmexa, Novo Nordisk und ALK inne.

Dr. Klysner hat einen Doktortitel der Technischen Universität Dänemark sowie einen Forschungsabschluss als Industriewissenschaftler der dänischen "Akademie der Technischen Wissenschaften", einen M.Sc. in Biochemie der Universität Kopenhagen und einen B.Sc. in Sport der Universität Kopenhagen. Ausserdem ist Dr. Klysner Autor/Co-Autor zahlreicher Patente und wissenschaftlicher Publikationen in (inter)-nationalen medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review.

Digitales Netzwerk statt Präsenzveranstaltung

Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um das Coronavirus werden reihenweise Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Digitalen Plattformen, die diese Entwicklung kompensieren können, kann die Zukunft gehören. „Industrial Generation Network“ ist so eine Lösung für Professionals in der Industrie. Die Plattform ermöglicht eine umfassende Vernetzung sowie Produktpräsentation und thematischer Austausch mithilfe von Tools wie Terminvereinbarung und Videokonferenzen. Damit ersetzt die Plattform die aktuell stark eingeschränkte Face-to-Face-Kommunikation vor allem auf Messen.

Wie kann die Plattform mir helfen?

ANS Biotech beruft Dr. Philippe Genne in den Verwaltungsrat

ANS Biotech, ein unabhängiges präklinisches Auftragsforschungsinstitut (CRO), hat die Ernennung von Dr. Philippe Genne in seinen Verwaltungsrat bekannt gegeben. Basierend auf seinen Kenntnissen im Gesundheits- und Biotech-Bereich soll Genne aktiv zur Ausrichtung von ANS Biotech beitragen, insbesondere im Hinblick auf die Optimierung der Unternehmensführung und die Analyse strategischer Wachstumschancen.

Genne ist derzeit Präsident und CEO von Oncodesign, einem 1995 von ihm gegründeten Unternehmen, das auf Präzisionsmedizin spezialisiert ist. Er ist auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette im Bereich der Biowissenschaften aktiv: 2012 war er an der Gründung der AFSSI (Französische Vereinigung der Dienstleistungs- und Innovationsunternehmen für die Biowissenschaften) beteiligt. Darüber hinaus ist er Vizepräsident der Sektion KMU-VSE des Wettbewerbsclusters Medicen für den Großraum Paris.

Neustruktrurierungen bei Uralchem

Dmitry Trushkov wurde am 31. August 2020 zum Generaldirektor von Voskresensk Mineraldünger, einer Tochter von Uralchem, ernannt. Zuvor leitete er die KCKK-Niederlassung von Uralchem im russichen Kirovo-Chepetsk. Ebenfalls am 31. August 2020 wurde Anatoli Schablinski zum Direktor der KCKK-Niederlassung von Uralchem in Kirovo-Tschepetsk ernannt. Der personelle Wechsel soll die Effizienz des Produktionsprozesses an den Standorten verbessern, hieß es in einer Pressemitteilung.

Dmitri Truschkow arbeitet seit 2003 in verschiedenen Ingenieur- und Managementpositionen in Energieunternehmen. In den Jahren 2011 bis 2013 leitete er „die Kirower Zweigstelle für die Durchführung von vorrangigen Investitionsprojekten“. Er verantwortete die Umsetzung eines der größten Investitionsprojekte in der Region Kirow und mit der „Rekonstruktion des Kirower TPP-3 mit dem Einsatz von CCGT“ das größte Projekt in Kirovo-Tschepetsk. Von 2013 bis 2016 bekleidet er die Position des Direktors der Tochter T Plus. Von 2016 bis 2018 hatte er die Leitung der Niederlassung Samara von T Plus inne. Seit 2018 ist er Direktor der KCKK-Filiale von Uralchem in Kirovo-Chepetsk.

(ID:46847053)