Suchen

Rohstoffe für Lebensmittelverpackungen Evonik startet Produktion von neuer Anlage für Spezial-Copolyester

| Redakteur: Alexander Stark

Evonik hat am Standort Witten einen zweistelligen Millionenbetrag in eine neue Anlage zur Herstellung von Spezial-Copolyestern investiert. Mit der Anlage erweitert das Unternehmen die Produktion von Polyestern der Marke Dynapal an diesem Standort.

Firmen zum Thema

Die Technologie der neuen Anlage von Evonik ermöglicht eine effizientere Herstellung von Spezial-Copolyestern für die Lebensmittelverpackungsindustrie.
Die Technologie der neuen Anlage von Evonik ermöglicht eine effizientere Herstellung von Spezial-Copolyestern für die Lebensmittelverpackungsindustrie.
(Bild: Evonik)

Witten – Vorwiegend als Bindemittel für Lacke dienend, werden Dynapal-Polyester neben der Beschichtung großflächiger Metallbänder auch in zunehmendem Maße für Doseninnenbeschichtungen mit Lebensmittelkontakt sowie bei flexiblen Verpackungen verwendet. Durch eine neue Technologie kann Evonik dieses Material jetzt noch effizienter herstellen.

Zur Realisierung des Projektes hat der Hersteller auf die Erfahrung und Kompetenz des seit Jahren auf dem Gebiet für Anlagen zur Polyesterherstellung tätigen Ingenieurunternehmens Aquafil Engineering mit Sitz in Berlin vertraut. Der Geschäftsführer des Unternehmens Dr. Dirk Karasiak erklärte, dass die Integration der neuen Technologie eine Herausforderung darstellte, das Projekt aber erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Dr. Wilhelm Otten, Leiter des Geschäftsgebiets Process Technology & Engineering, ergänzte, dass Evonik normalerweise seine Produktionsprozesse selber entwickle und Package-Units im Bereich der Infrastruktur oder der Peripherie zukaufe. In diesem Fall hätte sich der Konzern aber entschieden, erprobte Technologie von Aquafil Engineering in seinen Kernherstellungsprozess zu integrieren. Dabei galt es zu lernen mit der erhöhten Komplexität der Schnittstellen umzugehen.

Um dem Trend zu polyesterbasierten Lacken und damit den Systemwechsel, den die Hersteller von Lebensmittelverpackungen derzeit durchlaufen, zu unterstützen, haben beide Partner weitergehende Kooperationen in der Entwicklung und dem Bau von Anlagen für die Produktion der Spezial-Copolyester vereinbart.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45960592)