Suchen
Company Topimage

09.06.2020

Umbau des ehemaligen Solarworld/Bosch-Geländes: Contemporary Amperex Technology Thuringia GmbH beauftragt EPC Engineering & Technologies GmbH

Der chinesische Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Thuringia GmbH errichtet am Industriestandort Erfurter Kreuz unter Einschluss der ehemaligen Solarworld / Bosch Liegenschaften Arnstadt seinen ersten europäischen Produktionsstandort für Lithium-Ion Batterien. Für die Umplanung (Projekt G1) hat das Unternehmen die EPC Engineering & Technologies GmbH als Generalplaner für die Leistungenphasen gemäß der HOAI 1-8 engagiert.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit CATL,“ erklärt Ulf Henkel, Geschäftsführer der EPC Engineering & Technologies GmbH. „Zum einen, weil dieses Projekt quasi vor der Haustür unseres Hauptsitzes in Arnstadt entsteht. Zum anderen ist CATL ein spannendes Unternehmen und ein starker, schnellwachsender Partner der maßgeblich zum Ausbau der E-Mobilität in Deutschland und Europa beitragen wird.“

Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL), die Muttergesellschaft von Contemporary Amperex Technology Thuringia GmbH, gehört zu den Marktführern bei der Entwicklung und Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge und Energiespeichersysteme. Die Geschäftsbereiche umfassen Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Batteriesystemen für die Elektromobilität und Energiespeichersysteme. CATL hat seinen Hauptsitz in Ningde, China, und beschäftigt weltweit etwa 25.000 Mitarbeiter.