Suchen

Durchflussmessung Durchflussmessgerät für pulsierende Flüssigkeiten

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Mit dem neuen Durchflussmessgerät DulcoFlow von ProMinent lässt sich der Durchfluss von nicht kontinuierlichen Volumenströmen und die durchgeflossene Menge pulsierender Flüssigkeiten zuverlässig und genau bestimmen und überwachen.

Firmen zum Thema

DulcoFlow Durchflussmesser zur Überwachung pulsierender Flüssigkeiten (Bild: Prominent)
DulcoFlow Durchflussmesser zur Überwachung pulsierender Flüssigkeiten (Bild: Prominent)

Das Gerät basiert auf dem Ultraschall-Messverfahren. Es misst berührungslos alle flüssigen Medien. Medienberührende Teile sind aus chemikalienbeständigem PVDF/PTFE gefertigt. Dadurch lassen sich auch aggressive Medien problemlos erfassen. Installiert wird das Gerät direkt in die Leitung des zu messenden Mediums mit den Nennweiten 6/4, 8/5 oder 12/9 mm.

Meßprinzip

Der Dulcoflow arbeitet nach dem Prinzip der Laufzeitmessung. Die Funktion ohne bewegliche Teile gewährleistet eine lange Standzeit sowie verschleißfreien Betrieb. Der Messbereich liegt zwischen 0,1 und 30 Liter pro Stunde. Abhängig vom Messbereich beträgt die Genauigkeit im kalibrierten Betrieb <2%.

Einfache Bedienung

Ein zweizeiliges Display, Status-Leuchtdioden und Folientasten gewährleisten eine einfache Bedienung. Auf der LC-Anzeige können der aktuelle Durchfluss oder die geflossene Menge in Liter oder Gallonen angezeigt werden. Ebenso kann die aktuelle Hubzahl der Pumpe angezeigt werden. Über die vier frontseitig angebrachten Tasten wird das Gerät eingestellt und programmiert. Zwei Leuchtdioden geben Auskunft über den aktuellen Gerätestatus sowie den Zustand der Messung.

Das Messgerät in Schutzart IP65 ist für die Wandmontage geeignet. Ein Weitbereichsnetzteil für 100-253 V AC/DC garantiert den weltweiten Einsatz an allen Versorgungsnetzen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 22939820)