Suchen

Dosierschnecke

Dosierschnecke mit Feinstdosiereinrichtung

| Redakteur: Sonja Beyer

Firmen zum Thema

Die Dosierschnecke Precidos bei der Dosierung im Feinstrom. (Bild: Solids Solutions Group)
Die Dosierschnecke Precidos bei der Dosierung im Feinstrom. (Bild: Solids Solutions Group)

Die Solids Solutions Group hat die Dosierschnecke Precidos, die eine Feinstdosiereinrichtung mit einer eigenen, schnellen Steuerung besitzt, entwickelt und zum Patent angemeldet. Als Dosiereinheit im Verbund mit einer Drehschalenwaage kommuniziert die Steuerung über digitale E/A direkt mit dem Wägeterminal. So wird der komplette Dosierzyklus gefahren. Es wird keine SPS benötigt bzw. alle zeitrelevanten Schaltvorgänge sind von der SPS entkoppelt. Ein spezieller Impuls-Nachdosiermodus ist integriert, der Kleinstmengenkorrekturen im Grammbereich ermöglichen soll. Dadurch erzielen die Dosierschnecke Precidos DN65 und die Drehschalenwaage GSC20 laut Hersteller bei einem kohäsiven Metallpulver der Schüttdichte 1,8 kg/dm³ eine Langzeitdosiergenauigkeit von ±1 g. Betätigt wird die Feindosiereinrichtung einlaufseitig, sodass die Schnecke am Abwurf sehr schlank ist. In diesem Bereich ist kein Zugang notwendig, da der Verschluss durch das Schneckenrohr herausgezogen werden kann. Ein horizontales Rührwerk im Schneckeneinlauf sichert den konstanten Füllgrad des Förderkanals. Zur Reinigung lässt sich die Schnecke leicht zerlegen: Das stabile Rückenschild, auf dem beide Elektroantriebe, die gesamte Pneumatik und die elektrische Steuerung montiert sind, kann zusammen mit der Schneckenwendel und dem Rührwerkzeug auf einer Laufschiene mit Laufwaagen nach hinten gefahren werden. Dadurch werden alle zu reinigenden Teile sehr gut zugänglich. Außerdem ist das Schneckenrohr vorne abnehmbar. Für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie ist das Dosiergerät GMP-gerecht und FDA-konform ausgeführt und ist auf für den Einsatz in Ex-Zonen geeignet. Zur Verfügung stehen die Baugrößen DN65, DN80, und DN100. Durch ein modulares Konzept kann für jeden Einsatzfall die optimale Bestückung gewählt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 25505450)