Worldwide China Indien

Dichtungen

Diese Dichtung wird aktiv gegen das Kriechen im Flansch

| Redakteur: Dominik Stephan

Kein regelmäßiges Nachziehen von GFK-Flanschen mehr: Der Drei-Komponenten-Aufbau des Dichtsystems Novaline sorgt für geringe Wartungsintervalle.
Bildergalerie: 1 Bild
Kein regelmäßiges Nachziehen von GFK-Flanschen mehr: Der Drei-Komponenten-Aufbau des Dichtsystems Novaline sorgt für geringe Wartungsintervalle. (Bild: Frenzelit)

Ein neues Dichtsystem zeichnet sich im Vergleich zu herkömmlichen Dichtungen durch ein aktives Ausgleichsvermögen der für GFK-Flansche unvermeidlichen Setz- bzw. Kriechwege aus.

Für aggressive Medien sind Rohrleitungssysteme aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) ein wichtiger Bestandteil in der heutigen Prozesstechnik. Sie zeichnen sich nicht nur durch die erforderliche chemische Beständigkeit, sondern auch durch eine konkurrenzlose Leichtbauweise und flexible Leitungsführung aus. Doch wo Licht ist, gibt es auch Schatten: Vor allem bei Temperaturen ab ca. 50 °C zeigen GFK-Flansche Kriechen und Setzen, wobei es sich um eine systematische Schwäche handelt. Die Folge: Schraubenvorspannkräfte und somit die Flächenpressung auf der Dichtung fallen unzulässig weit ab. Das Dichtsystem wird undicht und es kommt zu Produktionsausfällen.

Das neue Dichtsystem Novaline 910 von Frenzelit zeichnet sich durch ein aktives Ausgleichsvermögen der für GFK-Flansche unvermeidlichen Setz- bzw. Kriechwege aus. Regelmäßiges Nachziehen der Flansche entfällt, gleichzeitig werden Dichtigkeit und Anlagensicherheit auf ein höheres Niveau gehoben. Es besteht aus drei verschiedenen Komponenten, die unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen. Die außen liegende PTFE-Hülle sorgt für die chemische Beständigkeit. Die darunter liegende Polymerfeder aus ermöglicht eine hohe Anpassungsfähigkeit an die Flanschoberfläche. Die innen liegende Tellerfeder sorgt für die Rückfederung des Gesamtsystems.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45398101 / Dichtungen)