Suchen

Berstscheiben

Die bunte Welt der Druckentlastung

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Auf der diesjährigen Achema gibt es den großen Knall – und dies gleich dreimal täglich. Rembe führt neben der Präsentation von Neuheiten rund um die Druckentlastung auch jeden Tag Bersttests durch.

Firmen zum Thema

Es wird laut: Dreimal täglich führt der Druckentlastungsexperte Rembe am Stand einen Bersttest durch.
Es wird laut: Dreimal täglich führt der Druckentlastungsexperte Rembe am Stand einen Bersttest durch.
(Bild: PROCESS/Wühr)

Der Spezialist für Explosionsschutz und Druckentlastung Rembe lässt es in Frankfurt krachen – im wahrsten Sinne des Wortes. Dreimal täglich führen die Sauerländer direkt auf dem Stand einen Bersttest durch. Handfest wird es an der Hands-on-Station. Hier können Fachbesucher direkt an Berstscheiben, Berstscheibenhalter & Co. arbeiten. Auch mit Neuheiten spart Rembe nicht: So wurde die Graphit-Berstscheibe GRX mit PyC-Beschichtung entwickelt, für Prozesse mit korrosiven Medien, niedrigen Drücken und Temperaturen zwischen -180 und 1500 °C. Die Nimu wiederum steht für die nicht-invasive Berstüberwachung – eine Kombination aus Sensor in einer Sacklochbohrung im Berstscheibenhalter und Signalindikator auf der Berstscheibe.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45337649)