Worldwide China Indien

Berstscheiben

Die bunte Welt der Druckentlastung

| Redakteur: Manja Wühr

Es wird laut: Dreimal täglich führt der Druckentlastungsexperte Rembe am Stand einen Bersttest durch.
Bildergalerie: 2 Bilder
Es wird laut: Dreimal täglich führt der Druckentlastungsexperte Rembe am Stand einen Bersttest durch. (Bild: PROCESS/Wühr)

Auf der diesjährigen Achema gibt es den großen Knall – und dies gleich dreimal täglich. Rembe führt neben der Präsentation von Neuheiten rund um die Druckentlastung auch jeden Tag Bersttests durch.

Der Spezialist für Explosionsschutz und Druckentlastung Rembe lässt es in Frankfurt krachen – im wahrsten Sinne des Wortes. Dreimal täglich führen die Sauerländer direkt auf dem Stand einen Bersttest durch. Handfest wird es an der Hands-on-Station. Hier können Fachbesucher direkt an Berstscheiben, Berstscheibenhalter & Co. arbeiten. Auch mit Neuheiten spart Rembe nicht: So wurde die Graphit-Berstscheibe GRX mit PyC-Beschichtung entwickelt, für Prozesse mit korrosiven Medien, niedrigen Drücken und Temperaturen zwischen -180 und 1500 °C. Die Nimu wiederum steht für die nicht-invasive Berstüberwachung – eine Kombination aus Sensor in einer Sacklochbohrung im Berstscheibenhalter und Signalindikator auf der Berstscheibe.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45337649 / Sicherheit)