Worldwide China Indien

Thermoplastisches Polyurethan

Covestro erhöht Beteiligung an TPU-Hersteller

| Redakteur: Tobias Hüser

Kaoru Ino, Director, President und CEO der DIC Corporation (r.) und Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender von Covestro, besiegeln einen weiteren Meilenstein in einer über 18-jährigen erfolgreichen Partnerschaft.
Bildergalerie: 1 Bild
Kaoru Ino, Director, President und CEO der DIC Corporation (r.) und Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender von Covestro, besiegeln einen weiteren Meilenstein in einer über 18-jährigen erfolgreichen Partnerschaft. (Bild: Covestro)

Covestro erhöht seine Beteiligung an dem Joint Venture DIC Covestro Polymer (DCP) von 50 % auf 80 %. Dafür muss das Unternehmen einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag an den japanischen Joint Venture Partner DIC zahlen. Mit der Maßnahme will Covestro seine Geschäfte mit thermoplastischen Polyurethanen (TPU) ausbauen.

Leverkusen – Produktion sowie Forschung und Entwicklung (F&E) von DCP werden im japanischen Werk Sakai fortgesetzt. Dabei unterstützt DIC u.a. bei der Bereitstellung von Rohstoffen und mit Dienstleistung vor Ort. Die Übernahme ergänzt das globale organische Wachstum der TPU-Produktionskapazitäten von Covestro an den TPU-Standorten in New Martinsville in den USA und im taiwanesischen Changhua. An beiden Standorten steigt die jährliche TPU-Produktionskapazität dadurch jeweils um rund 25 %.

DCP wurde im Juni 2000 als Joint Venture zwischen Dainippon Ink & Chemicals (heute DIC) und Bayer gegründet. Covestro ist laut eigenen Aussagen einer der drei größten Produzenten von TPU weltweit. Das TPU-Geschäft ist Teil des Segments Coatings, Adhesives, Specialties (CAS) und stand im Geschäftsjahr 2017 für rund 10 % des Segmentumsatzes. Während für die TPU-Industrie weltweit ein langfristiges Wachstum von jährlich 6 % erwartet wird, erreichte Covestro in den vergangenen drei Jahren ein zweistelliges Mengenwachstum im Kerngeschäft pro Jahr und lag damit deutlich darüber.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45630634 / Management)