Nachhaltige EO-Derivate Clariant und India Glycols bringen JV für erneuerbare Ethylenoxid-Derivate an den Start

Redakteur: Alexander Stark

Ein neu gegründetes Joint Venture zwischen Clariant und India Glycols ist angetreten, um ein führender Anbieter grüner Ethylenoxid-Derivate zu werden. Das JV soll sich als wichtiger Lieferant von erneuerbaren Materialien für Home- und Personal Care-Hersteller positionieren.

Firma zum Thema

Clariant und India Glycols haben erfolgreich ein Joint Venture für Ethylenoxid-Derivate aus erneuerbaren Rohstoffen gegründet.
Clariant und India Glycols haben erfolgreich ein Joint Venture für Ethylenoxid-Derivate aus erneuerbaren Rohstoffen gegründet.
(Bild: Clariant)

Muttenz/Schweiz — Das Schweizer Spezialchemieunternehmen Clariant und dem Tensid-Lieferanten India Glycols (IGL) haben nach dem Erhalt aller erforderlichen aufsichtsbehördlichen Genehmigungen die erfolgreiche Gründung ihres Joint Venture für Ethylenoxid-(EO)-Derivate aus erneuerbaren Quellen mit einem Beteiligungsverhältnis von 51 % zu 49 % bekanntgegeben. Das Joint Venture wird unter dem Namen Clariant IGL Specialty Chemicals Private Limited firmieren.

Der Abschluss soll das Kernportfolio von Clariant stärken und den Konzern zu einem der führenden Anbieter für grüne Ethylenoxid-Derivate machen. Das bereits im März 2021 angekündigte Joint Venture ist nun in Kraft getreten. Es vereint das Geschäft mit Bio-Ethylenoxid-Derivaten aus erneuerbaren Quellen von IGL, welches eine Mehrzweck-Produktionsanlage einschließlich Alkoxylierungsanlage in Kashipur, Uttarakhand (Indien), umfasst, mit Clariants lokalem Industrial & Consumer Specialties-Geschäft in Indien, Sri Lanka, Bangladesch und Nepal. Diese Kombination soll zu einem der Marktführer im Bereich grüner Ethylenoxid-Derivate werden und sich als ein führender Anbieter dieser erneuerbaren Materialien für den rasch wachsenden Consumer-Care-Markt in Indien und angrenzenden Ländern etablieren.

Clariant will das Joint Venture ab 1. Juli 2021 voll konsolidieren und geht von einem inkrementellen Umsatzzuwachs des Geschäftsbereichs Care Chemicals im Bereich von umgerechnet etwa 45,8 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2021 aus.

Das Joint Venture wird unter der Leitung von Nitin Sharma stehen, dem aktuellen Leiter von Clariants Industrial & Consumer Specialties-Geschäft in Südasien. U.S. Bhartia fungiert als Präsident des Joint Venture.

Clariant IGL Specialty Chemicals Private Limited hat ca. 200 Mitarbeitende. Das Joint Venture vermarktet die gesamte Produktpalette von Clariants Industrial & Consumer Specialties-Geschäft in den zuvor genannten Ländern, während alle anderen globalen Märkte von Clariant bedient werden. Zur Unterstützung der Produktion hat India Glycols einer langfristigen Liefervereinbarung für Ethylenoxid aus Bioethanol sowie weiteren Versorgungsleistungen zugestimmt.

(ID:47493297)