Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Standortschließung in Hannover Boehringer Ingelheim verlagert Tiergesundheitssparte

| Redakteur: MA Alexander Stark

Die Forschungsaktivitäten für Tiergesundheit von Boehringer Ingelheim in Hannover werden verlagert. Das Unternehmen plant die europäische Forschung und Entwicklung zu Impfstoffen in diesem Bereich zukünftig am französischen Standort in Lyon zu bündeln.

Firmen zum Thema

Boehringer Ingelheim plant die Verlagerung der Forschungsaktivitäten für Tiergesundheit in Hannover.
Boehringer Ingelheim plant die Verlagerung der Forschungsaktivitäten für Tiergesundheit in Hannover.
(Bild: Boehringer Ingelheim)

Ingelheim – Das Portfolio der Tiergesundheitssparte für Produkte und Leistungen in den Bereichen Antiparasitika, Therapeutika und Impfstoffe für Haus- und Nutztiere bei Boehringer Ingelheim wird neu gewichtet. Daraus ergeben sich Veränderungen für die Forschungs- und Entwicklungsstandorte des Unternehmens: So soll die europäische Forschung und Entwicklung zu Impfstoffen zukünftig am französischen Standort in Lyon gebündelt werden.

An seinem größten Forschungs- und Entwicklungsstandort in Biberach erhöht das Unternehmen seine Investitionen in die Erforschung und Entwicklung insbesondere von Haustier-Therapeutika und -Antiparasitika. Zusätzlich setzt das Unternehmen verstärkt auf Synergien zwischen Humanpharma und Tiergesundheit und schafft hierfür neue Stellen.

Die Aktivitäten am Standort Hannover, wo das Unternehmen seit 2012 vor allem Impfstoffe für Nutztiere entwickelt, sollen nach intensiver Prüfung aller möglichen Alternativen nicht fortgeführt werden. Über die geplante Einstellung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten am Standort im Stadtteil Kirchrode zum Jahresende 2020 wurden die 129 Mitarbeitenden informiert. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich Diagnostik für Nutztiere sollen zukünftig mit externen Partnern fortgeführt werden.

Derzeit beginnt das Unternehmen die Verhandlungen mit dem Betriebsrat zu einem Interessenausgleich und Sozialplan für die Beschäftigten.

(ID:46666861)