Worldwide China Indien

Verschärfte Abgasgrenzwerte

Biogasanlagen: Neue Formaldehyd-Grenzwerte ab Juli 2018

| Redakteur: Alexander Stark

Biogasanlagen müssen ab Juli 2018 neuen Grenzwert einhalten.
Bildergalerie: 1 Bild
Biogasanlagen müssen ab Juli 2018 neuen Grenzwert einhalten. (Bild: Dekra)

Ab 1. Juli 2018 müssen Betreiber von Biogasanlagen neue Abgasgrenzwert für den Formaldehyd-Ausstoß einhalten.

Stuttgart — Die Neueinstufung von Formaldehyd als "wahrscheinlich beim Menschen karzinogen" durch die EU, resultierte in verschärften Anforderungen an die Qualität der Emissionen von Biogasanlagen. Deshalb dürfen Biogasanlagen künftig den Grenzwert von 20 mg/m3 nicht mehr überschreiten.

Um den Anspruch auf die Zusatzvergütung nach EEG von einem Eurocent/kWh zu erhalten, müssen die Betreiber einmal jährlich den Nachweis erbringen, dass die Anlage diesen neuen Wert dauerhaft nicht überschreitet. Dies gilt somit auch für Betreiber, denen der so genannte Formaldehyd-Bonus gewährt werden kann. Die Messung muss durch eine nach § 29 BImSchG bekanntgegebene Stelle erfolgen.

Alternative Nutzung von Biogasanlagen

Wachse aus Biogas

Alternative Nutzung von Biogasanlagen

26.05.17 - Biogas wird bislang verstromt oder in Biomethan umgewandelt und in die entsprechenden Netze eingespeist. Da die Einspeisevergütungen stark von den förderpolitischen Rahmenbedingungen abhängen, könnte die zusätzliche Herstellung von Biowachsen aus Biogas eine förderunabhängige Perspektive für den wirtschaftlichen Betrieb von Biogasanlagen sein. Ein im Januar 2017 gestartetes Kooperationsprojekt zielt darauf ab, die Produktion von Biowachsen an einer Biogasanlage zu demonstrieren. lesen

Anlagenbetreiber sollten bei der nächsten Messung — auch bereits vor dem Stichtag — den neuen Wert erfüllen, um aufwändige Nachmessungen und Terminprobleme zu vermeiden, empfiehlt Dekra.

Emissionsmessungen nach BImSchG

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45099433 / Wasser/Abwasser)