Suchen

Druckluft-Trocknung

Beim Druckluft-Trocknen an die Instandhaltung denken

| Redakteur: Dominik Stephan

Druckluft ist in vielen Produktionsanlagen weltweit ein wichtiger Faktor - doch trocken muss sie sein. Deshalb hat die BASF ein Sorbead genanntes Adsorptionsmittel für die Lufttrocknung auf den Markt gebracht, das speziell für Druckluftsysteme zugeschnitten ist.

Firmen zum Thema

Dank seiner höheren Kapazität und niedrigeren Desorptionstemperaturen ermöglicht das Produkt signifikante Kosten- und Energieeinsparungen über die Lebensdauer eines Trockners, erklären Sprecher des Ludwigshafener Chemieriesen. Sorbead Air hat eine Lebensdauer von sieben bis zehn Jahren. Diese hohe Lebensdauer kann die Stillstandzeiten von Trocknern reduzieren und die Nachfüllkosten um bis zu 40 Prozent senken, so die BASF.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45548020)

Über den Autor

Dominik Stephan

Dominik Stephan

Redakteur, PROCESS - Chemie | Pharma | Verfahrenstechnik