Worldwide China Indien

Sicherheitstechnik

Befehls- und Meldegeräte für Ex-Zonen

| Redakteur: Kristin Breunig

Die kompakten, robusten und temperaturbeständigen Befehlsgeräte der Serie 8040 sind in vielfältigen Konfigurationen sowie kundenspezifischer Ausstattung erhältlich.
Die kompakten, robusten und temperaturbeständigen Befehlsgeräte der Serie 8040 sind in vielfältigen Konfigurationen sowie kundenspezifischer Ausstattung erhältlich. (Bild: R. Stahl)

R. Stahl bietet mit der Serie 8040 ein umfangreiches Programm robuster Befehls- und Meldegeräte, die sich weltweit für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1/21 und 2/22 eignen.

Die Einheiten sind in vielen Standardausführungen mit vier verschiedenen Gehäusegrößen erhältlich. Flanschverbindungen ermöglichen eine Kombination von bis zu drei Gehäusen. Der modulare Aufbau soll eine kundenspezifische Bestückung und Kombination gewährleisten. Für die individuelle Konfiguration stellt R. Stahl neben einer Vielzahl unterschiedlicher Betätigungsvorsätze wie Druck-, Pilzdruck-, Pilzschlüssel-, Pilzsperr-, Doppeldruck- und Leuchtdrucktastern auch unterschiedliche Drehgriffe, Schlüsselschalter und LED-Leuchtmelder zur Wahl. Die Schaltfunktionen von Wahlschaltern lassen sich durch eine integrierte Kodierung ohne weiteres Zubehör von rastend auf tastend umstellen.

Des Weiteren komplettieren optionale Einbaukomponenten wie Strom- und Spannungsmesser oder Last- und Motorschalter das Ausstattungsspektrum. Unter einem Betätigungsvorsatz lassen sich bis zu vier Kontaktelemente montieren. Die Befehls- und Meldegeräte aus glasfaserverstärktem Polyester zeichnen sich u.a. durch eine strapazierfähige Silikon-Dichtung und kompakte Abmessungen sowie eine temperaturbeständige Bauweise aus. Sie gewährleisten die Schutzart IP 66 und halten den extremen Temperaturbedingungen von -60 °C bis +70 °C stand, so das Unternehmen. Zertifizierungen gemäß Atex und IECEx sowie für weitere nationale Märkte und den maritimen Sektor sollen den uneingeschränkten Einsatz in allen Weltregionen und Branchen gewährleisten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45896914 / Sicherheitstechnik)