Suchen
Company Topimage

AUMA Riester GmbH & Co. KG

http://www.auma.com/

AUMA automatisiert Armaturen
Kein industrieller Prozess ohne Automatisierung. Keine Automatisierung ohne Stellantriebe.
Stellantriebe sind die entscheidenden Komponenten für jeden Materialfluss, für seine Sicherheit und für die Wirtschaftlichkeit ganzer Industrieanlagen. Dabei gestalten sich die verschiedenen Energie- und Stoffkreisläufe in jeder Anlage, in jedem industriellen Prozess neu und individuell.


Optimale Steuerung verlangt also nach einem flexiblen, modularen Konzept, das einerseits maßgeschneidert auf spezifische Anforderungen eingehen kann und andererseits ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit bietet. Und genau das ist das Konzept von AUMA - Solutions for a world in motion.

Armaturen- Und Maschinen-Antriebe

Alles aus einer Hand
Ein wesentlicher Garant für die Qualität und den Erfolg von AUMA Stellantrieben ist unsere große Fertigungstiefe. Auf über 40 000 Quadratmeter Produktionsfläche stellen wir den überwiegenden Anteil unserer Komponenten selbst her. Fertigung, Montage und Qualitätssicherung - alles aus einer Hand.

Innovation als Verpflichtung
So wie sich industrielle Prozesse ständig weiterent-wickeln, arbeiten auch wir täglich an der Entwicklung unserer Antriebe und Steuerungen. Die AUMA Entwicklungs- und Versuchsabteilung antizipiert die Aufgaben von morgen und erarbeitet bereits heute praktikable Lösungen.

Qualität in jedem Detail
Qualitätsstandards und Sicherheits-Spezifikationen erfüllen AUMA Antriebe auf internationalem Niveau. Die eigene Qualitätssicherungs- und Testabteilung arbeitet mit Zertifizierungsbehörden weltweit zu-
sammen, um Langlebigkeit und Funktionalität bis ins Detail garantieren zu können.

Eine Idee wird zum Programm

  • 1964     Gründung in Ostfildern-Nellingen/Stuttgart
  • 1972     Müllheim wird neuer Firmen-Hauptsitz
  • 1974     Gründung AUMA Benelux B.V. in Holland
  • 1976     Gründung AUMA Actuators Inc., USA
  • 1983    Gründung AUMA India Ltd.
  • 1987     AUMA Service-Center in Köln entsteht
  • 1991     Übernahme der Getriebefabrik Coswig
  • 2000     SIPOS ergänzt die AUMA-Gruppe
  • 2006     Akquisition von Haselhofer Feinmechanik
  • 2008     Übernahme von DREHMO


Mitarbeiterzahl: 1000 - 4999

Umsatz: 250 Mio. - 500 Mio.