Konsolidierung Ashland verkauft Anteile an BDO-Produktion in Marl

Redakteur: Alexander Stark

Ashland hat den Verkauf seiner BDO-Produktionslinie in Marl sowie die Neubewertung seiner Geschäftssparte für Composites angekündigt. Die Schritte seien Teil der strategischen Unternehmensausrichtung hin zu einem Premiumhersteller für Spezialchemie.

Anbieter zum Thema

Das Unternehmen willl die Erlöse aus dem Verkauf ihrer Anteile vor allem in den Schuldenabbau und Rückkauf von Aktien investieren.
Das Unternehmen willl die Erlöse aus dem Verkauf ihrer Anteile vor allem in den Schuldenabbau und Rückkauf von Aktien investieren.
(Bild: Deposit Photos)

Kentucky/USA — Die aus dem Verkauf erzielten Erlöse sollen vor allem in den Schuldenabbau und den Rückkauf von Aktien investiert werden. Hierfür hat die Unternehmensleitung zusätzlich eine Milliarde Dollar bereitgestellt. In einer Stellungnahme hieß es, dass ein möglicher Abschluss des Verkaufs bis Ende 2018 vollzogen werden solle.

Lesen Sie die komplette Meldung auf unserem internationalen PortalPROCESS worldwide

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45211893)