Pumpen-Werkstoffe Wie wählt man einen beständigen Werkstoff aus?

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Bei der Werkstoffauswahl von (Kreisel-)Pumpen sind zahlreiche technische und wirtschaftliche Anforderungen zu beachten. Einen umfassenden Einblick in die komplexe Materie und wertvolle Tipps, wie Sie daraus für Ihr Unternehmen Nutzen ziehen können, erhalten Sie auf dem 12. PROCESS-Pumpenforum am 18./19. November 2014 in Würzburg.

Firmen zum Thema

Holger Döbert ist freiberuflich auf den Gebieten Werkstoffberatung, Korrosion und Korrosionsschutz, Fertigungstechnik sowie Schadensaufklärung tätig. Er ist von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Korrosion und Korrosionsschutz.
Holger Döbert ist freiberuflich auf den Gebieten Werkstoffberatung, Korrosion und Korrosionsschutz, Fertigungstechnik sowie Schadensaufklärung tätig. Er ist von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Korrosion und Korrosionsschutz.
(Bild: Döbert)

Wie Holger Döbert in seinem Vortrag aufzeigt, zählen zu den wichtigsten Anforderungen vor allem eine ausreichende Festigkeit, ein den betrieblichen Bedingungen angepasster Verschleißwiderstand sowie ein zufriedenstellende Korrosionsbeständigkeit. Daneben müssen auch wirtschaftliche Faktoren beachtet werden, besonders die Herstellungskosten sowie die Lieferzeit.

In den meisten Anwendungen ist dies aufgrund der Harmlosigkeit der Fördermedien oder aufgrund ausreichender Betriebserfahrung unproblematisch. Allerdings existieren Fördermedien, bei denen die Werkstoffauswahl gut überlegt werden muss. Dazu gehören feststoffhaltige Medien, chloridhaltige Lösungen und Suspensionen sowie hochkonzentrierte Säuren. In diesen Fällen können sich bereits geringfügige Abweichungen der Mediumszusammensetzung äußerst negativ auf die Standzeiten vorhandener Pumpen und weiterer Anlagenteile auswirken.

Der Vortrag von Holger Döbert beinhaltet eine Art Systematik der Werkstoffauswahl bei schwierigen Fördermedien. Dazu kommen natürlich auch Beispiele, bei denen das nicht so gut funktioniert hat.

Sie möchten live dabei sein? Hier geht’s zum kompletten Programm des 12. PROCESS Pumpen-Forums sowie zur Online-Anmeldung.

PROCESS Pumpen-Forum als Teil der Förderprozess-Foren 2014

Parallel zum Pumpen-Forum finden im Rahmen der Förderprozess-Foren 2014 das 8. Schüttgut-Forum, das 2. Ex-Schutz-Forum sowie erstmals das Pharmafeststoff-Forum statt. Die Teilnahme am Pumpen-Forum berechtigt auch zur Teilnahme an den anderen drei Foren sowie der gemeinsamen begleitenden Ausstellung.

(ID:43027859)