Füllstandsmessung Vielfältige Sensoren zur Füllstandsmessung und Positionserfassung

Redakteur: Dominik Stephan

Einmal vollmachen, bitte: Elobau bringt pünktlich zur SPS ein umfangreiches Sensor-Portfolio an den Start. Dazu gehören Miniatur- und Eintauchschwimmerschalter für den vertikalen Einbau und in Klappschwimmerschalter für den horizontalen Einbau.

Firmen zum Thema

Vielfältige Sensoren zur Füllstandsmessung und Positionserfassung von Elobau
Vielfältige Sensoren zur Füllstandsmessung und Positionserfassung von Elobau
(Bild: Elobau)

Sowohl Grenzstandsmessung als auch kontinuierliche Füllstandsmessung ist mit den Sensoren von Elobau realisierbar, der Aufgabenbereich der magnetischen Sicherheitssensoren ist jedoch eindeutig: Die sichere Zustandserfassung beweglich trennender Schutzeinrichtungen. Aus dem Baukastenprinzip der Sensoren geht ein großer Variantenreichtum einher. Dadurch lassen sich Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen generieren.

Mit den Sensoren der Serie Eloprotect E präsentiert Elobau einen Sensor mit RFID-Technologie, der dem Anwender individuelle Codiermöglichkeiten bietet und bei dem der Manipulationsschutz entsprechend der Applikation ausgewählt werden kann. Die kurze Reaktionszeit und die integrierte Sicherheitsauswerteeinheit auf diesem kleinen Sensor zeichnen ihn besonders aus. Den Sensor mit den jeweils zwei Sicherheitsausgängen und -eingängen stellt Elobau in einem Versuchsaufbau aus, der Besucher*innen einlädt, den Sensor auf Herz und Nieren zu testen. | Elobau

Bildergalerie

(ID:47756302)