Suchen

Fluorelastomere Solvay erhöht FKM-Produktion in Italien

Redakteur: Alexander Stark

Solvay wird seine Produktion von Fluorelastomeren (FKM) erhöhen. Grund dafür sei die anhaltend starke Nachfrage nach Dichtungslösungen global tätiger Kunden, so das Unternehmen.

Firmen zum Thema

Angesichts wachsender Kundennachfrage steigert Solvay die Produktion von Tecnoflon Fluorelastomeren.
Angesichts wachsender Kundennachfrage steigert Solvay die Produktion von Tecnoflon Fluorelastomeren.
(Bild: Solvay)

Bollate/Italien – Treiber dieses Wachstums seien vor allem Endanwendungen im Bereich umweltfreundlicherer Verbrennungsmotoren, Hybridantrieben sowie der Halbleiterindustrie.

Die globalen Produktionskapazitäten von Solvay für diese Materialien wurden erst kürzlich durch die Eröffnung einer neuen FKM-Produktionsanlage in Changshu, China, erheblich erhöht. Die Kapazität stützt sich jetzt auf die 3 Produktionsstandorte in den USA, Europa und Asien. Es wird die Produktion von peroxidisch und bisphenolisch vernetzenden Terpolymer in den Werken Changshu, China und Spinetta Marengo, Italien, erhöht. Das Unternehmen beabsichtigt, die gemeinsame Produktionskapazität beider Standorte für den derzeitigen Produktmix bis zum vierten Quartal 2019 um 30 % zu steigern, um Schlüsselkunden weiterhin den wachsenden Bedarf an Tecnoflon zur Verfügung stellen zu können.

(ID:45567835)