Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Ventiltechnik So erreichen Sie mit Proportionalventilen eine höhere Effizienz

| Autor / Redakteur: Jürgen Hammel / Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Für explosionsfähige Atmosphären in Industrieprozessen ist die Zündschutzart Überdruckkapselung (Ex p) eine Lösung: damit dürfen verifizierte „Nicht-Ex“-Systeme auch in solchen Produktionsbereichen eingesetzt werden. Mit direktwirkenden Proportionalventilen lässt sich dann der Überdruck im schützenden Gehäuse präzise regeln.

Firmen zum Thema

Bild 1: In Anwendungen mit Explosionsgefährdung, wie beispielsweise der chemischen Industrie, ist die Zündschutzart Überdruckkapselung (Ex p) oft eine praxisgerechte Lösung.
Bild 1: In Anwendungen mit Explosionsgefährdung, wie beispielsweise der chemischen Industrie, ist die Zündschutzart Überdruckkapselung (Ex p) oft eine praxisgerechte Lösung.
(Bild: Jürgen Feldhaus / Fotolia)

Bei vielen Produktionsprozessen – beispielsweise in Chemie, Pharmaindustrie und Maschinenbau – entstehen verfahrensbedingt explosionsfähige Gas- oder Staubatmosphären. Hier bietet sich die Zündschutzart Überdruckkapselung (Ex p) an, von der Anwender gleich in mehrfacher Hinsicht profitieren. Wenn sie nicht auf Ex-spezifische Sonderhardware zurückgreifen müssen, sinken sowohl die Anschaffungs- als auch die Lebenszykluskosten deutlich. Außerdem steigt die Flexibilität bei der Komponentenauswahl und die Lagerhaltung von Ersatzteilen bindet weniger Kapital, da Standardkomponenten günstiger in der Anschaffung und einfacher verfügbar sind.

Mit Standardgeräten in den Ex-Bereich

Um Standardgeräte und Komponenten für den Einsatz im Ex-Bereich tauglich zu machen, wird innerhalb eines Ex-p-Gehäuses ein Ex-freier Raum geschaffen. Das Innere des Gehäuses wird hierzu durch einen ständigen Überdruck im Millibar-Bereich, der mithilfe von Luft oder Inertgas aufgebaut wird, vor dem Eindringen der explosionsfähigen Atmosphäre geschützt. Vor der Inbetriebnahme der Standardkomponenten wird das Ex-p-Gehäuse mit dem Zündschutzgas durchspült, um eventuell darin befindliche, entzündliche Gase zu entfernen.