Suchen

Pharma-Steriltechnik Photometer nach Pharmakopöe überprüfen

Redakteur: Redaktion PROCESS

Hellma bietet Sekundärstandardsätze an, mit denen Photometer nach nationalen und internationalen Vorgaben kalibriert werden können.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Hellma bietet Sekundärstandardsätze an, mit denen Photometer nach nationalen und internationalen Vorgaben kalibriert werden können. Vorschriften zur Qualitätskontrolle, wie die wichtigsten Pharmakopöen EP, DAB und USP, verlangen eine regelmäßige Leistungsüberprüfung der eingesetzten UV/Vis-Spektralphoto-meter. Diese Kontrollen beinhalten z.B. die Überprüfung des Auflösungsvermögens, der Wellenlängengenauigkeit sowie die Überprüfung auf Streulicht sowie auf photometrische Genauigkeit. Der neue Flüssigfilter-Komplettsatz ermöglicht diese Überprüfungen ohne großen Aufwand und in Übereinstimmung mit den Regelwerken.

Alle Flüssigfilter des Herstellers bestehen aus Kalibrier-Flüssigkeiten, die in Präzisionsküvetten aus Quarzglas und mit zehn Millimeter Schichtdicke eingefüllt sind. Die Küvetten sind dicht verschlossen und können deshalb über lange Zeit immer wieder verwendet werden. Sie sind für alle gängigen Photometer geeignet und auch einzeln erhältlich.

Außerdem hat Hellma auch Festfilter im Programm, die für die Überprüfung im Vis-Bereich eingesetzt werden. Kalibrierstandards werden grundsätzlich mit einem Zertifikat der Kalibrierung geliefert, zudem wird ein Rekalibrierservice angeboten. Alle Standards lassen sich auf international anerkannte NIST-Primärstandards zurückführen.

(ID:154480)