Suchen

Nottrennkupplung Nottrennkupplung mit geringem Druckverlust

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Als Weiterentwicklung seines Nottrennkupplungsprogramms hat RS Roman Seliger die ABVL-Serie auf den Markt gebracht. Die Kupplung ist für alle Verladeprozesse zwischen stationärer und mobiler Einheit geeignet.

Firmen zum Thema

Nottrennkupplung ABVL-Serie
Nottrennkupplung ABVL-Serie
(Bild: RS Roman Seliger)

Der Druckverlust ist in dieser Baureihe laut Unternehmen auf ein Minimum reduziert, die Durchströmungsleistung sei dagegen sehr hoch. ABVL-Produkte sparen dadurch im Vergleich zu herkömmlichen Nottrennkupplungen enorme Zeit und Energie. Insbesondere für Verladeprozesse, bei denen die Sicherheit einer Nottrennkupplung keinen Einfluss auf Druckverlust bzw. Durchflussleistung haben darf, sind Nottrennkupplungen der ABVL-Serie geeignet. Anwendbar sind sie für alle Verladeprozesse, für alle Fluide, auch mit hoher Viskosität.

Mit der Kupplungsserie ABVN bringt RS Roman Seliger eine Nottrennkupplung auf den Markt, deren Auslösekraft anders als bei bisherigen Nottrennkupplungen nicht vom Druck innerhalb der Medienleitung abhängig ist, sondern die Bruchbolzen vom Anwender individuell abgestimmt werden können. Der Einsatz der Nottrennkupplung ist überall da möglich, wo die Rohrleitungen und Schläuche vor überproportionierter Belastung geschützt werden müssen. Und im Gegensatz zu herkömmlichen Nottrennkupplungen ist die ABVN-Serie laut Hersteller auch für Vakuumanwendungen geeignet.

(ID:38847370)